Artikel lesen

AMI: Blumenkohl erreicht Preistal

Im Zuge von Angebotsaktionen des deutschen Lebensmitteleinzelhandels haben sich die Verbraucherpreise für Blumenkohl kurzzeitig stark abgeschwächt und die Nachfrage sprunghaft belebt. Die Einkaufspreise für die Verbraucher in Deutschland lagen mit 0,94 EUR/St. in der 9. Kalenderwoche deutlich unter dem Niveau der Vorjahre.

Bildquelle: Shutterstock.com Blumenkohl
Bildquelle: Shutterstock.com

Von den Verkaufssteigerungen auf dem deutschen Markt und auch auf den Auslandsmärkten profitierten insbesondere die Erzeuger in der Bretagne. Zurzeit stellt die Provinz im Nordwesten Frankreichs die bedeutendste Anbauregion im Winteranbau dar. Doch auch Ware aus Italien und Spanien erzeugte einen Angebotsdruck, so dass die Preise zunächst auf dem niedrigen Niveau stabil blieben. In dieser Woche fanden zwar weniger Werbeaktionen statt, doch die Nachfrage wird aufgrund des niedrigen Preisniveaus vergleichsweise hoch bleiben, auch wenn der Wert der Vorwoche sicherlich nicht mehr erreicht werden wird.

Quelle und Copyright: AMI-informiert.de (AMI, 09.03.2017)

Veröffentlichungsdatum: 10. März 2017