Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Zwischenbilanz zur deutschen Spargel- und Erdbeersaison

28. Mai 2018

Die überwiegend warmen Temperaturen und sonnigen Tagen der letzten Wochen haben Spargel wie Erdbeeren gut wachsen und reifen lassen. Die Spargelsaison ist voll in Gange, und in ganz Deutschland hat die Erdbeerernte begonnen. Deutschlandweit gibt es viel Spargel und viele Erdbeeren, so dass Spargel- und Erdbeerliebhaber also aus dem Vollen schöpfen können und gute Ware zu günstigem Preis erhalten.

spargel Foto © VSSE
Foto © VSSE

Beste Qualitäten an Spargel und Erdbeeren zu attraktiven Verbraucherpreisen am Markt

Erzeuger zeigen sich überwiegend zufrieden mit Qualität und Mengen, nicht mit dem Preis Hans Gänger und Joachim Huber, beide Spargel- und Erdbeeranbauer und Vorstandsmitglieder des Verbands Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e. V., ziehen folgende Zwischenbilanzen.

„Im Tunnelanbau hatten wir sehr gute Qualität und gute Menge. Kommende Woche gehen wir ins Freiland. Auch hier sieht es gut aus. Wenn die Wärme zurückkommt, haben wir genügend Erdbeeren in guter Qualität. Leider ist der Preis ziemlich schnell nach unten gerauscht. Auch ist es schwer, ausreichend Erntekräfte für Erdbeeren zu bekommen, beim Spargel haben wir dieses Problem nicht,“ resümiert Hans Gänger aus Niedermotzing (Bayern).

Foto © VSSE
Foto © VSSE

Joachim Huber aus Iffezheim sieht vor allem die Preisentwicklung kritisch:
„Der Lebensmitteleinzelhandel ist noch nicht ausreichend auf heimische Erdbeeren eingestellt. Beim Ertrag im Tunnel bin ich etwas enttäuscht, da die starke Blütenanlage der Pflanzen mehr Ertrag versprochen hatte. Aber nun ernten wir im Freiland. Hier sieht es gut aus. Leider sind die Preise sowohl bei Erdbeeren wie auch beim Spargel im Keller. Wenn die Preise weiter ins Bodenlose fallen, sind die steigenden Lohn- und Betriebskosten nicht mehr zu decken.“

Auch der Kommentar von Michael Koch von der Agrarmarkt-Informations-Gesellschaft (AMI) zur Preisentwicklung beim Spargel fällt nüchtern aus: „Ab der zweiten Aprilhälfte haben die Großhandelsabgabepreise massiv nachgegeben. In dieser Zeit wurden auch die Preise bei Abgabe an den Lebensmitteleinzelhandel nahezu im Tagesrhythmus gedrückt. Inzwischen liegt die Preislinie seit gut einem Monat sowohl unter der des Vorjahres, als auch unter dem mehrjährigen Mittel.”

Der Lebensmitteleinzelhandel (LEH) wirbt für deutschen Spargel, vergisst aber heimische Erdbeere Auch in der Vorpfingstwoche war immer noch teilweise Importware aus Spanien in den Regalen, und das obwohl genügend deutsche Ware am Markt war. Ökologisch ist diese Handhabung fraglich: Die Erdbeerproduktion in Importländern verbraucht weit mehr Wasser als hierzulande. Außerdem entsteht beim Transport zusätzlich klimaschädliches CO2. Preislich können importierte Erdbeeren günstiger angeboten werden, da die Lohn- und Allgemeinkosten in diesen Ländern niedriger sind.

Foto © VSSE Erdbeeren
Foto © VSSE

„Es ist erstaunlich, dass deutsche Erdbeeren zum Saisonbeginn teilweise beim Lebensmitteleinzelhandel noch nicht gelistet waren. Es ist klar, dass die Zeitspanne von der Erdbeerblüte bis zur Frucht drei bis vier Wochen beträgt. Mit einer zeitlichen Schwankung von +/-14 Tagen beginnt die Haupterntesaison jedes Jahr Anfang Mai. In dieser Zeit kann der Lebensmitteleinzelhandel notfalls, wenn nicht genügend deutsche Ware am Markt ist, die Importware auslaufen lassen“, erklärt Markus Hilgensloh, Erdbeeranbauberater der NüPA GmbH.

Auch in den Werbeaktionen waren heimische Erdbeere kaum präsent: Laut einer Auswertung der Angebotsaktionen des LEH zu Obst und Gemüse der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) war die Werbeintensität in der Pfingstwoche 2018 für heimische Erdbeeren um 35 Prozent geringer als im Vorjahr. Die Werbeaktionen für deutschen Spargel fielen dafür im Jahreszeitraumvergleich 2018 höher aus.

Weitere Informationen unter www.vsse.de

Quelle: Der Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e. V. (VSSE)

Veröffentlichungsdatum: 28.05.2018

Schlagwörter

Zwischenbilanz, Spargel, Erdbeer, Saison