Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Zunehmend Entdeckungen von HLB an kalifornischen Zitrusbäumen

25. Februar 2019

Die Entdeckungen von Fällen von Huanglongbing (HLB), eine unheilbare Pflanzenkrankheit, die Zitrusbäume abtötet (auch bekannt als Citrus Greening), haben sich 2018 gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt. Dies teilt das Kalifornische Zitrus-Schädlings- und -Krankheits-Programm (California Citrus Pest & Disease Program) mit, das alarmierend auf die wachsende Bedrohung für die legendären Zitrusbäume, die Landschaft und Wirtschaft des Staates aufmerksam macht.


Bildquelle: Shutterstock.com

Wie von growingproduce.com berichtet wird, glauben die meisten Industrieexperten, wenngleich die Krankheit in einer gewerblichen kalifornischen Zitrusplantage noch nicht entdeckt wurde, dass es nur eine Frage der Zeit ist.

HLB wurde 2017 an 269 Bäumen und 2018 an 699 Bäumen entdeckt, wobei ein Großteil davon in den Bezirken Los Angeles und Orange auftrat. Dort wurde die Krankheit 2012 in Kalifornien, in Hacienda Heights, erstmals festgestellt.

HLB wird durch einen kleinen Schädling namens Diaphorina citri (Asian citrus psyllid) verbreitet, der sich von Zitrusbaumblättern ernährt. Die Krankheit ist für Zitrusbäume tödlich und es gibt keine Heilung. Sobald ein Baum mit der Krankheit bestätigt wurde, beseitigt das Kalifornische Ministerium für Lebensmittel und Landwirtschaft (California Department of Food and Agriculture, CDFA) den befallenen Baum von dem Grundstück, um die umstehenden Zitrusbäume zu schützen.
 

Quelle: growingproduce.com 

Veröffentlichungsdatum: 25.02.2019

Schlagwörter

HLB, Zitrusbäume, Citrus Greening, kalifornische, Pflanzenkrankheit, Bedrohung, Entdeckungen, Asian Citrus Psyllid