Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Zunahme von 14% für französische Erdbeerproduktion vorhergesagt

25. Juli 2019

Unter der Wirkung günstigen Wetters für den Konsum französischer Erdbeeren war das Ende der Saison durch die Erholung der Preise gekennzeichnet. Das teilte Agreste Provence-Alpes-Côte d'Azur (PACA) mit, der Statistische Dienst des Ministeriums für Landwirtschaft, Agrarlebensmittel und Forstwirtschaft.

Bildquelle: Shutterstock.com ERdbeeren
Bildquelle: Shutterstock.com

Am 1. Juli 2019 war die Erdbeerfläche 2019 bei 3.350 ha, stabil im Verglich mit 2018 gemäß den neusten Schätzungen von Agreste. Die nationale Produktion von 59.740 Tonnen steigt im Jahresvergleich um 14% und im Vergleich mit dem Durchschnitt von 2014-2018 um 5%.

Wie berichtet, waren die Ernten die Saison hindurch zufriedenstellend, die gute Entwicklung war durch die milden Temperaturen und Episoden von Frische möglich, die einen guten Gesundheitszustand aufrecht hielten. Allerdings blieb der Markt insgesamt infolge der schwachen Nachfrage bis Mai und des iberischen Wettbewerbs gesättigt. Die Preise waren meist niedriger als 2018 und der Fünfjahresdurchschnitt. Allerdings aktivierte die Hitze von Juni den Konsum und ermöglichte es, dass das Angebot ohne Sorge wegging. Im Juni 2019 waren die Preise 4% höher als 2018 und 9% höher als der Durchschnitt 2014-2018.

Quelle: Agreste

Veröffentlichungsdatum: 25.07.2019

Schlagwörter

Zunahme, Frankreich, Erdbeeren, Produktion, Vorhersage