Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Zölle gegen USA führen zu italienischem Apfelexportrekord nach Indien

21. Juni 2019

Italienische Äpfel können den Handelskrieg zwischen den USA und Indien zum Vorteil nutzen, nachdem die nationalen Exporte der Frucht, ein Symbol für Sünde in dem asiatischen Land, in dem ersten Quartal 2019 erstmals die 30 Millionen kg mit einer Rekordzunahme um das Fünfzehnfache im Vergleich mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres überschritten haben.

Bildquelle: Shutterstock.com Apfel
Bildquelle: Shutterstock.com

Dies ergibt sich aus einer Analyse von Coldiretti von ISTAT-Daten anlässlich der Verhängung von Zöllen durch Indien für 28 US-Produkte, einschließlich Mandeln und Äpfel, nach der Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, sich von dem bevorzugenden Handelsvertrag mit Indien zurückzuziehen.

Coldiretti betonte, dass Indien ein Markt mit großem Potential bei Äpfeln ist, die das am meisten konsumierte Importprodukt in einem ständig wachsenden Markt sind. Die italienischen Bergäpfel, die mit den Wünschen des indischen Marktes am meisten übereinstimmen, sind die Sorten Gala, Granny und Red Delicious, welche die geeignetsten Charakteristika haben, die sie auf der ganzen Welt kennzeichnen.

Der Krieg der Zölle ist ein verzerrendes und gefährliches Element für den Welthandel, das sich schwer auf das Wachstum der Wirtschaft auswirkt, aber in dem neuen Szenario gibt es auch Möglichkeiten für Produkte Made in Italy, die Italien greifen können muss, sagte Coldiretti abschließend.

Quelle: Coldiretti

Veröffentlichungsdatum: 21.06.2019

Schlagwörter

Zölle, USA, Italien, Apfel, Export, Rekord, Indien