Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

WUR: "Cabrio-Dach" zum Schutz gegen Pilzkrankheiten und Schädlinge

21. August 2019

Wie kann der Apfelanbau gegen Pilzkrankheiten und Schädlinge mit so wenig Ertragsschutzmitteln wie möglich geschützt werden? Forscher bei Wageningen University & Research (WUR( haben eine mögliche Antwort: das aufklappbare Verdeck, ein innovatives Dach, das schließt, wenn es regnet.

Foto © Proeftuin Randwijk
Foto © WUR/Proeftuin Randwijk

Das aufklappbare Verdeck ist Teil der Systeminnovation innerhalb des Projektes „Green Crop Protection and Pollinators“ und wurde am Donnerstag, dem 15. August, während des jährlichen Tages der offenen Tür bei Proeftuin Randwijk präsentiert.

Das aufklappbare Verdeck ist in Europa einzigartig, weil dieses System geöffnet und geschlossen werden kann. Das offene System ermöglicht, dass natürliche Schädlingskontrolleure, wie parasitäre Wespen, weiter ihren Job tun können. Der Austausch von Bestäubern mit der Umwelt wird auch maximal genutzt.

Neben dem Verdeck gibt es ein Becken mit 1000 m³. Das Regenwasser, dass auf dem aufklappbaren Verdeck landet, wird in Wasserrinnen gesammelt und über Leitungen zu dem Becken transportiert. Das Wasser wird dann genutzt, um die Apfelbäume zu bewässern.

Quelle: WUR / Proeftuin Randwijk 

Veröffentlichungsdatum: 21.08.2019

Schlagwörter

Cabrio-Dach, Schutz, Pilzkrankheiten, Schädlinge