Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Wie digital ist Europa?

23. November 2018

Der Internationale Index für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft (I-DESI) liefert eine Gesamteinschätzung darüber, wo die EU im Vergleich zu Nicht-EU-Volkswirtschaften auf dem Weg zu einer digitalen Gesellschaft und Wirtschaft steht.  

Eurostat Tabelle © ec.europa.eu.
Tabelle: Average scores across all dimensions for I-DESI 2013 to 2016. © ec.europa.eu.

I-DESI vergleicht die durchschnittliche Leistung von EU-Mitgliedsstaaten mit 17 Nicht-EU-Ländern (unter anderem Schweiz, Kanada, USA). Er misst die Leistung in fünf Dimensionen oder Politikbereichen: Konnektivität, Humankapital (digitale Kompetenzen), Nutzung des Internets durch Bürger, Integration von Technologie und digitale öffentliche Dienste.

Die EU-Mitgliedsstaaten schneiden im Vergleich gut ab, und die führenden EU-Länder gehören weltweit zu den Spitzenreitern: Sechs EU-Mitgliedsstaaten gehören zu den "Top Ten"(siehe u. e. Tabelle). Der EU-Durchschnitt verbirgt jedoch wichtige Unterschiede zwischen den am weitesten fortgeschrittenen (EU Top 4) und den am wenigsten fortgeschrittenen EU-Mitgliedsstaaten EU Bottom 4).

Mehr Informationen finden Sie hier.

Quelle: DFHV Newsletter aktuell 10/2018

Veröffentlichungsdatum: 23.11.2018

Schlagwörter

Digital, Europa, Statistik