Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Wageningen University & Research: Schulobst zeigt Wirkung

30. August 2017

Das EU-Schulfruchtprogramm hat viele Vorteile: es ist gesund, Kinder wagen sich daran, zu Hause mehr zu probieren, Eltern schätzen es, es gibt Klarheit über die 10-Uhr-Pause und bildet. Nur 1% der Kinder essen genug Gemüse und 5% essen ausreichend Obst. Wageningen Univerity & Research (WUR) berichtete über das EU-Schulfruchtprogramm und warum es funktioniert.

Bildquelle: Shutterstock.com  Schulobst
Bildquelle: Shutterstock.com

Schulen richten immer mehr Aufmerksamkeit auf gesunde Ernährungspolitiken. „Die Teilnahme an dem EU-Schulfruchtprogramm kann helfen, sich daran zu gewöhnen, Obst und Gemüse in die Schule mitzubringen“, sagte Els van Coeverden von dem Stützpunkt Gaschmackschulung und EU-Schulfrüchte (Smaaklessen en EU-Schoolfruit) an der WUR. „Die Aufmerksamkeit für gesundes Essen an Schulen hilft, gesunde Essgewohnheiten zu fördern“, wurde Els van Coeverden zitiert.

Durch EU-Schulfrüchte probieren die Kinder verschiedene Arten von Obst und Gemüse. „Selbst wenn Kinder es nicht wagen, viel zu testen, werden sie in der Klasse damit vertraut gemacht“, sagte Van Coeverden. „Denn in der Praxis stellte sich heraus, dass, wenn jemand einen anderen etwas essen sieht, derjenige auch essen möchte. Kinder gewöhnen sich erst an einen unbekannten Geschmack, nachdem sie ihn zehn bis fünfzehn Mal probiert haben. Der Geschmack muss sich also entwickeln. Die Eltern werden durch das EU-Schulfruchtprogramm auch bezüglich der Bedeutung gesunder Ernährung in der Schule alarmiert.“

Das Niederländische Zentrum für Ernährung (Voedingscentrum) empfiehlt 100 g bis 150 g Gemüse und 1,5 Stücke Obst jeden Tag für Vier- bis Achtjährige. Kinder zwischen 9 und 13 Jahren brauchen 150 g bis 200 g Gemüse täglich und zwei Stücke Obst. Das funktioniert, wenn sie Obst und Gemüse zu verschiedenen Zeiten des Tages essen, auch in der Schule.

Quelle: Wageningen University & Research

Veröffentlichungsdatum: 30.08.2017

Schlagwörter

Wageningen University & Research, Schulobst