Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Vorhersage des USDA für Floridas Orangenproduktion stabil bei 77,0 Millionen Kartons

18. Februar 2019

Die am 8. Februar von dem Amt für Landwirtschaftsstatistik (Agricultural Statistics Board, ASB) des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) veröffentlichte Orangen-Gesamtvorhersage für Florida 2018-2019 beträgt 77,0 Millionen Kartons und ist damit unverändert gegenüber der Januarvorhersage. Wenn dies realisiert wird, ist diese Vorhersage 71% größer als die finale Produktion der letzten Saison.



Bildquelle: Shutterstock.com

Die Vorhersage besteht aus 32,0 Millionen Kartons Nicht-Valencia-Orangen (umfasst Navel-Sorten) und 45,0 Millionen Kartons Valencia-Orangen.

Die Vorhersage der Nicht-Valencia-Produktion ist unverändert bei 32,0 Millionen Kartons. Größe und Fallschadenkomponente waren letzten Monat final. Die Reihenzählung, die am 28.-29. Januar 2019 durchgeführt wurde, zeigte 77% der frühen saisonmittleren Nicht-Valencia-Reihen, ausgenommen Navels, sind geerntet. Die geschätzte Nutzung von Nicht-Valencia-Orangen bis 1. Februar beträgt mit einem Anteil nicht-zertifizierte Früchte 23,6 Millionen Kartons. Die Navel-Vorhersage, die in den Nicht-Valencia-Anteil der Vorhersage einbezogen ist, bleibt bei 800.000 Kartons.

Die Vorhersage der Valencia-Produktion ist unverändert bei 45,0 Millionen Kartons. Die aktuelle Fruchtgröße ist unter dem Minimum und wird den Vorhersagen nach auch bei der Ernte unter dem Minimum sein. Der aktuelle Fallschaden ist überdurchschnittlich und die Vorhersage für die Ernte ist ebenso überdurchschnittlich.

Die Vorhersage für die gesamte Grapefruitproduktion wurde auf 6,00 Millionen Kartons verringert. Die Vorhersage für weiße Grapefruits ist unverändert bei 1,00 Millionen Kartons. Die Vorhersage für rote Grapefruit wurde auf 5,00 Millionen Kartons verringert. Die Fruchtgröße und der Fallschaden sind in diesem Bericht final. Die Größe weißer Grapefruits ist unter dem Durchschnitt, während rote Grapefruits eine Größe unter dem Minimum haben. Der Fallschaden für weiße Grapefruits ist knapp über dem Durchschnitt, während er für rote weit über dem Durchschnitt ist. Die geschätzte Nutzung weißer Grapefruits bis 1. Februar beträgt mit einem Anteil nicht-zertifizierter Früchte 376.000 Kartons und für rote Grapefruit 1,99 Millionen Kartons.

Die Vorhersage für Tangerinen und Tangelos bleibt bei 1,00 Millionen Kartons, 33% mehr als die von dem Hurrikan beeinträchtige Nutzung der letzten Saison von 750.000 Kartons. Diese Vorhersagezahl beinhaltet alle zertifizierten Tangerinen- und Tangelosorten.

Quelle: USDA FAS GAIN Report

Veröffentlichungsdatum: 18.02.2019

Schlagwörter

USDA, Orangen, Florida, Gesamtvorhersage, Grapefruit