Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Vietnam wird zweitgrößter Exporteur von Litschis der Welt

08. August 2019

Vietnam ist für 19% des globalen Exportmarktanteils von Litschis verantwortlich, so die International Society for Horticultural Science (ISHS). Der größte Exporteur der Welt ist Madagaskar, das 35% der globalen Exporte ausmacht, trotz einer kleinen Pflanzfläche, sagte Sisir Kumar Mitra, ein Vertreter des ISHS, auf der sechsten Internationalen Konferenz über Longan und Litschi, in Hanoi, Ende Juni.

Bildquelle: Shutterstock.com Litschi
Bildquelle: Shutterstock.com

Als drittes folgt China mit 18%, Thailand mit 10% und Südafrika mit 9%. Den Verbrauchern und Unternehmen auf dem globalen Markt zufolge war die Qualität der vietnamesischen Litschis viel besser als ähnliche Produkte aus Indien und China, sagte Kumar Mitra, wie das Niederländische Ministerium für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität (LNV) berichtet.

Nguyen Quoc Hung, Leiter des Obst- und Gemüseforschungsinstituts, sagte, Vietnam hätte einen kleineren Ertrag an Litschis als China und Indien, aber wegen der Erntesaison und dem Unterschied in der Saatqualität hat Vietnam starkes Wachstum der Litschiexporte gesehen. Vietnamesische Litschis haben Markenschutz in China, den USA, Japan, der Republik Korea, Australien, Singapur, Laos und Kambodscha.

Nguyen Van Phong, ein Experte von dem Southern Fruit Institute, sagte, die Anzahl der Kleinerzeuger, die Rambutan, Longan und Litschi anbauen, ist für 70% der inländischen Produktion verantwortlich, aber sie erlitten große Verluste infolge schlechten Managements und schlechter Händler. Die Verlustrate sank von 25-30% des Ertrages auf 11-35% für die Erzeuger, die Teil der Genossenschaften mit großem Produktionsumfang waren. Zudem blieb der Mangel an Nacherntetechnologie ein Problem.

Quelle: VietnamNews/Min LNV/agroberichtenbuitenland.nl

Veröffentlichungsdatum: 08.08.2019

Schlagwörter

Vietnam, Exporteur, Litschi, Welt