Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Vertikale landwirtschaftliche Produktion "könnte die Ernährung verbessern"

15. März 2019

Eine neue Studie untersucht, ob vertikale landwirtschaftliche Produktion (vertical farming) unser Verhältnis zu Lebensmitteln verändern könnte, indem Lebensmittel näher dort erzeugt werden, wo die Leute leben. Forscher von den Universitäten von Lancaster, Cranfield und Liverpool schauen auf die Auswirkungen des rasch ansteigenden Obst- und Gemüseanbaus in Städten.

Bildquelle: Shutterstock.com Vertical
Bildquelle: Shutterstock.com

Die 800.000 GBP (931.728 EUR) teure zweijährige Studie wird auf die Verbindung zwischen urbaner Landwirtschaft und den Ernährungsentscheidungen blicken, ob die Leute eher Obst und Gemüse essen, wenn sie es wachsen sehen können.++Die Dozentin für Nachhaltigkeit an der Lancaster-Universität und leitende Forscherin bei dem Projekt, Jess Davies, sagte: „Wir haben Lebensmittelsysteme, wo die Leute zu den Lebensmitteln, die sie essen, keinen Bezug haben. Es gibt viele Untersuchungen über hochtechnologische urbane Landwirtschaftsoptionen, aber das ist noch keine weit verbreitete Realität geworden.”

Charlotte Hardman, ebenfalls Dozentin an der Lancaster-Universität, sagte: „Die Forschung zeigt, dass der Zugang zur Natur und zu Grünräumen Stress verringert und das Wohlbefinden verbessert. Also wenn wir die urbane Landwirtschaft in Städten radikal steigern, wäre das mit besserem Wohlbefinden und gesünderen Ernährungsentscheidungen verbunden?”

Neben dem Zusammenhang mit der Ernährung wir die zweite Stufe des Projekts zwei Standorte mit unterschiedlichen Klimas, sozialökonomischen Profilen und Landwirtschaftstraditionen vergleichen. Die Studie wird auch auf vertikale landwirtschaftliche Produktion als ein tragbares Anbausystem blicken, wie etwa welche Erträge können an welchen Standorten wachsen sowie andere Modelle wie Mini-Plantagen (pocket orchards).

Die Forscher werden dann eine „Rurban Roadmap” als Beweisgrundlage, Überblick und Fahrplan für Forscher und Politiker bezüglich der Auswirkungen von radikaler Verländlichung der Stadt (rurbanisation) und dafür erstellen, wie die Umgestaltung vonstattengehen könnte.

Quelle: Wickedleeks.riverford.co.uk  

Veröffentlichungsdatum: 15.03.2019

Schlagwörter

Vertikale Produktion, Ernährung, Marktstudie