Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

USDA erwartet für 2018 Rekord bei Mandelertrag

19. Juli 2018

Trotz der Sorgen zu Beginn des Jahres wegen gefrierendem Wetter während der Mandelblüte haben eine sorgfältige Bewirtschaftung der kalifornischen Erzeuger und neuere Plantagen, die in die Produktion kommen, zu einem Rekordertrag geführt, so der Objektive Mandel-Bewertungsbericht 2018 (Almond Objective Measurement Report). Dies bestätigt frühere Vorhersagen der Subjektiven Mandel-Vorhersage 2018 (Almond Subjective Forecast), die im Mai veröffentlicht wurde.

Bildquelle: Shutterstock.com MAndeln
Bildquelle: Shutterstock.com

Der von dem Nationalen Landwirtschaftsstatistikdienst (NASS) des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) veröffentlichte Objektive Bericht ist die offizielle Ertragsschätzung der Industrie. Der Bericht stellt fest, dass die Ertragsschätzung 2018 um 7,9% höher als die Ertragsproduktion 2017 von 2,27 Milliarden Pfund oder rund 1,03 Milliarden kg ist.

Der Objektive Bericht sammelt später in der Saison und näher an der Ernte Daten und basiert auf einer aktuellen Zählung der Nüsse an den Bäumen. Der diesjährige Objektive Bericht sagt einen Mandelertrag vorher, der gegenüber der Mai-Vorhersage von 2,30 Milliarden Pfund um 6,5% höher ist.

Quelle: USDA/Almond Board of California

Veröffentlichungsdatum: 19.07.2018

Schlagwörter

USDA, Rekord, Mandeln, Ertrag