Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

USA: Süßkartoffelproduktion wieder in der Spur

24. Oktober 2019

Der Staat North Carolina, der 54% der amerikanischen Süßkartoffeln erzeugt, soll den Erwartungen nach eine viel günstigere Saison als letztes Jahr erleben, wo Hurrikan Florence das Land verwüstete. North Carolina ist der größte Süßkartoffelerzeuger in den USA mit 54% Anteil an der US-Produktion.

Bildquelle: Shutterstock.com Süßkartoffel
Bildquelle: Shutterstock.com

Den Statistiken des US-Landwirtschaftsministeriums zufolge hatte der Staat 2018 82.000 acre (33.184 ha), von denen 78.500 acre (31.767 ha) in Produktion sind, die geerntete Menge beläuft sich auf 10.990.000 CWT (558.317 Tonnen) und der Wert auf 236,2 Millionen USD.

Dieses Jahr, nach dem Start der Saison mit einigen Problemen mit Trockenheit, kam der Regen. Für die Geschäftsleute des Sektors läuft die Ernte gut.

Mit Rücksicht auf die Vermarktung gewinnen Süßkartoffeln an Beliebtheit und die Gesundheitsvorteile werden ein großes Verkaufsargument. Sie können als ein „Superfood“ angesehen werden, da sie eine hervorragende Quelle für Vitamin A und C sind, Ballaststoffe enthalten, frei von Cholesterin, Fett und Gluten sind. Eine durchschnittliche Süßkartoffel enthält nur 103 Kalorien.

Quelle: nass usda gov, goldsborodailynews.com, fructidor.com

Veröffentlichungsdatum: 24.10.2019

Schlagwörter

USA, Süßkartoffel, Produktion