Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Unternehmensgiganten des UK bei weltweit erstem Fahrplan für Halbierung von Lebensmittelabfall dabei

27. September 2018

Einige der größten Supermärkte des Vereinigten Königreiches (UK) und 50% der größeren Lebensmittelunternehmen gehen voran, um die Menge an Lebensmittelabfall des UK, die einen Umfang von 22,4 Milliarden EUR (20 Milliarden GBP) jährlich hat, zu verringern.

Bildquelle: Shutterstock.com Supermarkt
Bildquelle: Shutterstock.com

Sie haben sich zu einer weltweit ersten Initiative von WRAP verpflichtet, um Lebensmittelabfall zu halbieren, indem sie bezüglich der Abfallniveaus mittels eines Ansatzes „von der Farm bis zur Gabel“ (farm-to-fork) messen und handeln.

Am 25. September gab WRAP 90 erste Anwender bekannt, darunter Aldi, Lidl, Tesco, Sainsbury's, Waitrose und Asda, die die Initiative „Food Waste Reduction Roadmap“ (Fahrplan für Reduzierung von Lebensmittelabfall) unterstützen, welche mit IGD und WRAP entwickelt wurde. Bis September 2019 ist der erste große Meilenstein des Fahrplans das Ziel, 50% der 250 größten Lebensmittelunternehmen des UK dazu zu bewegen, etwas gegen Lebensmittelabfall zu tun, ihn zu bewerten und Bericht zu erstatten. Mit allen 250 Unternehmen soll dies bis 2026 so sein.

Um das Realität werden zu lassen, wird der Fahrplan mit einem breiten Angebot an neuen Ressourcen veröffentlicht, um den Unternehmen zu ermöglichen, beständig zu handeln und die Arbeit zu unterstützen, die bereits von vielen Unternehmen getan wird, indem eine klare gemeinsame Reise festgelegt wird, der die gesamte Industrie folgen kann.

Der Fahrplan erfasst die gesamte Lieferkette, von dem Feld bis zur Gabel, und zeigt klar die Maßnahmen, die große Unternehmen ergreifen werden, um Lebensmittelabfall sowohl in ihren eigenen Betrieben anzugehen als auch in der unterstützenden Zusammenarbeit mit ihren Lieferanten. Er legt auch fest, wie diese Unternehmen ebenso die Kunden dazu bewegen können, den Lebensmittelabfall reduzieren zu helfen.

Die Unternehmen sind eingeladen, sich der offenstehenden Ressourcen zu bedienen und mehr über die Nutzung der „Food Waste Reduction Roadmap“ herauszufinden (hier klicken).

Quelle: WRAP

Veröffentlichungsdatum: 27.09.2018

Schlagwörter

Unternehmensgiganten, UK, Fahrplan, Lebensmittelabfall