Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Unfaire Handelspraktiken: Positionspapier von Freshfel Europe & Fortschreibung im EU-Parlament

08. Oktober 2018

Die Debatte über Unfaire Handelspraktiken hat ihren Höhepunkt erreicht – die verschiedenen Komitees des Europäischen Parlaments, die für diese Sache verantwortlich oder mitverantwortlich sind, haben über ihre Positionen abgestimmt und am 24. Oktober wird das Plenum über die finale Position abstimmen, die ihm das Mandat geben wird, mit dem Rat zu verhandeln. Der Rat findet auch seine abschließende Position. Alle Institutionen sind gewillt, diese Gesetzgebung zu verabschieden.

Foto © Freshfel Europe
Foto © Freshfel Europe

Freshfel hat die Sache von außen proaktiv über Positionspapiere und Treffen mit den Diensten der Europäischen Kommission basierend auf Diskussionen mit dem Rat verfolgt. Im Juni 2018 entwarf die Politikberaterin von Freshfel Europe, Helene Deruwe, ein Papier für das Europäische Parlament über den Vorschlag der Kommission, das die Besorgnisse und Fragen für die Obst- und Gemüselieferkette beinhaltet. Über den Sommer erstellten die verschiedenen Komitees innerhalb des Parlaments ihre eigenen Berichte mit Änderungen für den Vorschlag der Kommission. Da einige der Elemente der vorgeschlagenen Änderungen für Freshfel-Mitglieder von Belang waren, gab es eine Fortschreibung mit allen Mitgliedern des Landwirtschaftskomitees mit einem weiteren Papier im September, um Freshfels Ansichten zu den geplanten Veränderungen klarzustellen, wo aufgezeigt wurde, wie sie das gute Funktionieren der Lieferkette verbessern oder ihm entgegenwirken können. Insbesondere die Position der Erzeugerorganisationen, die obligatorischen schriftlichen Verträge, Nachweis der Güteeigenschaften, die Definition der Verderblichkeit und der Ort für die Einreichung eines Strafantrages wurden hervorgehoben. Das Landwirtschaftskomitee stimmte über seinen Bericht am 1. Oktober ab. Daneben traf sich Helen Deruwe mit dem Leiter der Einheit, die für die Steuerung der Agrarlebensmittelversorgungskette verantwortlich ist, Burni Buffaria, zusammen mit dem Sekretariat von CELCAA und Europatat.

Quelle: Freshfel Europe

Veröffentlichungsdatum: 08.10.2018

Schlagwörter

unfair, Handelspraktiken, Positionspapier, Freshfel Europe, EU-Parlament