Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

UK: Tesco strukturiert Unternehmen angesichts der Discountbedrohung um

28. August 2014

Der neue „Tesco“-Chef, Dave Lewis, war gezwungen, das Unternehmen in drei separate Läden basierend auf seinen „Finest“-, „Everyday Value“-Marken und gewöhnlichen Markten zu separieren, um der Bedrohung durch „Aldi“ und „Lidl“ entgegenzuwirken. Der Supermarktgigant war von Gewinnwarnungen betroffen, das seine Unternehmen außerhalb des UK litten, während die britischen Einkäufer sich zu den Rivalen mit niedrigeren Kosten hinwendeten, berichtete „Daily Mail“.

Die Supermarktgruppe soll jetzt einen Wert von 10 Milliarden GBP (12,6 Milliarden EUR) weniger als vor einem Jahr haben. Der Analyst sagte Berichten zufolge, er glaubt, dass das Aufbrechen der Kette der einzige Weg ist, um „Tescos“ Abnahme aufzuhalten.

Der neue Geschäftsführer, der im Oktober anfangen wird, erhielt nun den Rat von einem Industrieanalysten, das Unternehmen in eine Discountkette aufzuspalten, um es mit den Läden in deutschem Eigentum aufzunehmen, und in eine gehobenere Version der rivalisierenden „Waitrose“ oder „Marks & Spencer“, sowie die regulären Zweige.

Quelle: dailymail.co.uk

Veröffentlichungsdatum: 28.08.2014

Schlagwörter

UK, Tesco, Unternehmen, Discount, Bedrohung