Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

UK: Amazon dehnt Lieferservice und Frischlebensmittel aus

06. Januar 2016

Christopher North, Chef von Amazon UK, hat Institutionen wie Tesco, Sainsbury's und Asda Daumenschrauben angelegt, indem er bekannt gab, er wird das Angebot der Lebensmittel, die sie verkaufen, enorm erweitern.

Amazon

Frischlebensmittel, die bereits an Amazon-Kunden in New York und Los Angeles geliefert werden, stehen als nächstes für London auf der Agenda, gefolgt von Städten auf der ganzen Welt, berichtete dailymail.co.uk.

Amazon Pantry, das im November gestartet wurde, bietet den Kunden ein Angebot von 4.000 Lebensmittel- und Haushaltsprodukten, wobei für die Lieferung eines großen Kartons 2,99 GBP veranschlagt werden.

North sprach über eine „phänomenale“ Periode in jüngster Vergangenheit für Amazon UK, aber war etwas zurückhaltend bei der Frage, ob sich der geplante Anstieg der Einnahmen des Unternehmens auf die gestiegenen Unternehmenssteuern übertragen wird, die nächstes Jahr an das Finanzministerium (HM Treasury) gezahlt werden, schreibt dailymail. Amazon hat eine „sagenhafte“ Fähigkeit gezeigt, Steuerzahlungen in dem Vereinigten Königreich (UK) zu vermeiden, indem es schlauerweise Einzelhandelsumsätze verzeichnete, die mit UK-Kunden in dem Niedrigsteuerland Luxemburg gemacht wurden, so DailyMail.

Quelle: dailymail.co.uk

Veröffentlichungsdatum: 06.01.2016

Schlagwörter

Amazon, Lieferservice, Frischlebensmittel, Online, Einzelhandel