Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Überangebot – US-Cranberry-Industrie will internationale Verkäufe steigern

19. August 2015

Die Cranberry-Industrie von Wisconsin wird laut Vorhersagen diesen Herbst mit einem Ertrag von 5 Millionen Barrel Früchten mehr Cranberries produzieren als jeder andere Staat, so Ertragsvorhersagen, die am 13. August von dem Nationalen Landwirtschaftsstatistikdienst (NASS) des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) gemacht wurden. Mit dieser Schätzung führt Wisconsin die Cranberry-Ertragsproduktion der Nation und der Welt an. Der angekündigte reichliche Ertrag, der Teil der mehr als 8,4 Millionen Barrel Cranberries ist, die 2015 national erwartet werden, wird die Industrie auch weiter mit einem Überangebot an Früchten herausfordern.

(Foto: Business Wire)
Erzeuger von „Brockway Cranberry“, in Black River Falls, Wis., watet durch den überfluteten Morast in Vorbereitung auf die Ernte 2014. (Foto: Business Wire) 


Die Nachfrage nach der gesunden Beere nimmt zu, insbesondere in der Türkei, in Ungarn und China.

Bis jetzt nimmt die Nachfrage 2015 für die saure rote Beere zu, aber noch nicht mit der benötigten Geschwindigkeit. Gemäß dem neusten Bericht des US-Cranberry-Marketingkomitees hat die internationale Nachfrage nach Cranberries um insgesamt rund 6% zugenommen, einschließlich der gestiegenen Cranberryexporte an alle internationalen Märkte, die von der Industrie anvisiert werden, insbesondere die asiatischen Märkte. „Das Überangebot ist für alle Staaten, die Cranberries anbauen, eine ziemliche Herausforderung, aber insbesondere hier in Wisconsin, wo mehr als die Hälfte des Weltangebots angebaut wird“, sagte Lochner.
logo


Quelle: Business Wire

 

Veröffentlichungsdatum: 19.08.2015

Schlagwörter

Überangebot, US, Cranberry, Industrie, International, Verkäufe