Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Türkei: Kernobstexporte nehmen zu

09. November 2018

In dem Handelsjahr 2018/19 wird infolge günstiger Wetterbedingungen während des Winters und der Blüte ein Anstieg des gesamten Apfelertrages der Türkei auf 3 Millionen Tonnen und für den Birnenertrag auf 450.000 Tonnen erwartet. Die Vorhersage für die Tafeltraubenproduktion der Türkei für das Handelsjahr 2018/19 beträgt 1.900.000 Tonnen, ein Rückgang um 10% gegenüber letztem Jahr.

Bildquelle: Shutterstock.com Obst
Bildquelle: Shutterstock.com

Infolge der starken Nachfrage aus den Nachbarländern steigen die Kernobstexporte der Türkei. Äpfel waren traditionell der wirtschaftlich bedeutsamste Kernobstertrag für die Türkei, gefolgt von Tafeltrauben und Birnen. Trotz der jedes Jahr fluktuierenden Apfelproduktion gehört die Türkei zu den führenden fünf Apfelproduktionsländern der Welt, neben China, der EU, Indien und den USA.

Die kleinere Traubenproduktion kommt Berichten zufolge durch den kräftigen Regen im August in einigen Teilen von Manisa, in der Ägäisregion, hieß es in einem Bericht des Global Agricultural Information Network (GAIN) des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA).

Quelle: USDA FAS GAIN reports

Veröffentlichungsdatum: 09.11.2018

Schlagwörter

Türkei, Kernobst, Exporte