Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Türkei: Jährliche Baumnuss-Produktionsschätzung

03. November 2014

Die Türkei erlebte 2014 schlechtes Wetter, das zu einer geringeren Baumnussproduktion insgesamt führte. Das Handelsjahr 2014 ist ein „on year“ in dem zweijährlichen Zyklus für Pistazien und die Erzeuger und Händler erwarteten eine Produktion von 120.000 Tonnen. Allerdings schädigten Frost im März/April und eine erhebliche Trockenheit die Produktion und „Post“ sagte eine Pistazienproduktion von 85.000 Tonnen 2014 vorher, eine Zunahme von 50.000 Tonnen gegenüber letztem Jahr. Sowohl die Mandel- als auch die Walnussproduktion waren ebenso von den schlechten Wetterbedingungen betroffen und „Post“ sagt eine Reduktion der Mandelproduktion von 30% auf 12.600 Tonnen vorher, und einen Rückgang der Walnussproduktion von 60% auf 30.000 Tonnen 2014. Dies gemäß dem GAIN-Report (Global Agricultural Information Network) des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA).

2014, das ein „on year“ für den Pistazienproduktionszyklus ist, haben schlechte Wetterbedingungen, insbesondere Frost Ende März und Anfang April 2014 und die abnormale Trockenheit überall in dem Land zu einer Pistazienproduktionsvorhersage von 85.000 Tonnen geführt. Die Türkei ist bei Pistazien Selbsversorger und eine geringe Menge der Gesamtproduktion geht in den Export.

Die Mandelproduktion war auch von dem Frost Ende März und Anfang April betroffen, was die Blütezeit für die Mandelbäume ist, und von der abnormalen Trockenheit, die einen großen Teil des Landes 2014 betraf. Das reduzierte die Produktion auf 12.600 Tonnen 2014. „Post“ sagt vorher, dass die Mandelimporte infolge der geringeren Produktion ansteigen werden und dieses Jahr 24.000 Tonnen erreichen. Die Türkei ist ein reiner Importeur von Mandeln und die Vereinigten Staaten sind ein großer Mandellieferant.

Die Walnussproduktion war infolge der schlechten Wetterbedingungen auch schwer beenträchtigt, wobei die Vorhersage bei 30.000 Tonnen steht. Infolge der sehr hohen Pistazienpreise tendiert die Lebensmittelindustrie (und insbesondere die Baklava-Erzeuger) vorübergehend zu der Verwendung von Walnüssen anstatt von Pistazien. Deshalb wird die Walnussnachfrage steigen. „Post“ sagte vorher, dass die Importe dieses Jahr 70.000 Tonnen erreichen werden. Die Türkei ist ein reiner Importeur von Walnüssen und die Vereinigten Staaten sind ein großer Lieferant von Walnüssen in der Schale an den türkischen Markt.

Quelle: FAS.USDA

Veröffentlichungsdatum: 03.11.2014

Schlagwörter

Türkei, Jährlich, Baumnuss, Produktionsschätzung