Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Türkei: Frost in Ägäis-Zitrusregion

06. Januar 2016

Die wichtigste Zitrusgegend in der Region, Mugla, wurde am schlimmsten getroffen, trotz der Warnungen von meteorologischen Zentren an die Erzeuger. Die Temperatur fiel in der Nacht zwischen dem 31. Dezember und 1. Januar auf unter 5 Grad minus. Die Gewächshaustomaten-erzeuger kämpften die ganze Nacht, damit ihre Produkte bei den Temperaturen nicht gefrieren. Dennoch denken sie, dass die Produktivität wegen des Temperaturschocks sinken könnte.

Frost

Berichten zufolge wurden die Zitrusplantagen am schlimmsten getroffen. Das ist das dritte Jahr in Folge, wo die Kälte die Früchte in dieser Region beeinträchtigt. Die Produktion dieser Saison war bereits mit 20% Verringerung gegenüber der Vorsaison angekündigt. Die Temperaturen sollen sich ab Anfang nächster Woche verbessern.

Quelle: www.tarimsalhaber.com, fructidor.com

Veröffentlichungsdatum: 06.01.2016

Schlagwörter

Türkei, Frost, Ägäis-Region, Zitrus