Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Trotz Extremsommers noch positive Finanzergebnisse für ZON fruit & vegetables

10. April 2019

Zurückblickend auf das Gartenbaujahr 2018 war die Preisbildung für die Königliche Erzeugergenossenschaft Südost-Niederlande (ZON) abgesehen von einigen Ausnahmen für viele Produkte unbeständig oder enttäuschend, sagte das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Letztes Jahr hatte die ZON über 7% weniger Umsatz als 2017, wie sich aus dem Jahresbericht über die Umsätze der Organisation in Venlo ergibt.

Zon

Das gleiche Bild zeigt sich für das Jahr 2018, das die ZON durch ihre normalen geschäftlichen Aktivitäten mit mäßigen, positiven Finanzergebnissen abgeschlossen hat. Das Unternehmen hat 2018 mit einem Gewinn von 41,4 Millionen EUR beendet. Das Unternehmen hatte 2018 einen Umsatz von 255,9 Millionen EUR gegenüber 275,6 Millionen EUR in dem Vorjahr.

Die ZON traf 2018 eine historische Entscheidung bezüglich Fresh Park Venlo. Die Gebäude und das Recht, Fresh Park Venlo weiter zu entwickeln, wurden Ende 2018 an das amerikanische Unternehmen Hines verkauft. Die ZON verbessert ihre Bilanzaufstellung durch diese besondere Transaktion wieder. Das Gewinnen neuer Mitglieder bleibt in dem kommenden Jahr ein wichtiger Punkt der Aufmerksamkeit, berichte das Unternehmen.

Zusammengefasst lieft 2018 allgemein zufriedenstellend, sagte die ZON. Sowohl strategisch als auch kommerziell und organisatorisch wurden wichtige Schritte gemacht, die Zuversicht für die Zukunft geben. 

Quelle: ZON fruit & vegetables

Veröffentlichungsdatum: 10.04.2019

Schlagwörter

Extremsommer, Positive, Finanzergebnisse, ZON fruit & vegetables