Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Türkei: Günstiges Wetter begünstigt Rosinenproduktion

07. August 2019

Die Rosinenproduktionsvorhersage in der Türkei für den Handel 2019/20 beträgt 310.000 Tonnen, eine Zunahme gegenüber 2017/18 infolge günstiger Wetterbedingungen in der Ägäisregion. Es wird erwartet, dass die Exporte parallel mit dem Anstieg der Produktion auf 280.000 Tonnen steigen.

Bildquelle: Shutterstock.com Rosinen
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Türkei ist einer der größten Rosinenerzeuger der Welt, neben den USA, China und Indien. Die Türkei erzeugt über 25% der Weltproduktion Rosinen und ist der führende Exporteur. Die Türkei exportiert mehr als 90% ihrer inländischen Rosinenproduktion infolge der stabilen Nachfrage von Europa für die Rosinensorte Sultana.

Das teilte ein Bericht des Global Agricultural Information Network (GAIN) des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) mit, der sich besonders auf Sultana-Rosinen fokussierte, eine kernlose getrocknete Traubensorte, die in der Ägäisregion der Türkei beheimatet ist und vor allem in den Regionen Manisa, Izmir und Aydin angebaut wird.

Normalerweise beginnt die Erntesaison in der Türkei um den 15. August. Infolge der härteren Winterbedingungen als üblich in diesem vergangenen Jahr wird erwartet, dass die Erntesaison zehn Tage später startet.

Handel

Zusätzlich zu dem Anstieg der Produktion werden höhere Exporte als in dem Vorjahr infolge der Türkischen Währung (TL) erwartet, die im Vergleich zu anderen Währungen noch immer niedrig ist, was wiederum die Nachfrage in den Exportmärkten unterstützt. Das Land ist der führende Rosinenexporteur der Welt, da es für rund 40% der gesamten globalen Rosinenexporte verantwortlich ist.

Die Spitzenexportmärkte der Türkei

Die EU-Länder sind weiter die führenden Exportziele für türkische Rosinen, die für 80% der Gesamtexporte verantwortlich sind. Großbritannien, Deutschland und die Niederlande sind weiter die führenden drei Importeure türkischer Rosinen. Insoweit sind 2018/19 Kanada (7.000 Tonnen), Japan (5.100 Tonnen), Neuseeland  (3.200 Tonnen) und die USA (945 Tonnen) die anderen Märkte für türkische Sultana-Rosinen außerhalb der EU.

Quelle: USDA FAS GAIN reports

Veröffentlichungsdatum: 07.08.2019

Schlagwörter

Türkei, Wetter, günstig, Rosinen, Produktion