Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Total Produce setzte 2019 starkes Einnahmewachstum fort

30. August 2019

Total Produce verzeichnete Gesamteinnahmen von 3,051 Milliarden EUR (+39,6%) und einen angepassten Gewinn vor Steuern von 65,9 Millionen EUR (+57,8%). Als er die Ergebnisse kommentierte, sagte Carl McCann: „Total Produce, das führende internationale Obst- und Gemüseunternehmen, ist erfreut, für die erste Hälfte des Jahres starke Ergebnisse zu berichten.“

Foto © Total Produce
Foto © Total Produce

McCann sagte weiter: „Wie zuvor bekannt gegeben, schloss die Gruppe die Übernahme eines 45%-Anteils an der Dole Food Company, eine der größten Obst- und Gemüseunternehmen der Welt, am 31. Juli 2018 ab. Das ist das erste volle Jahr, wo Doles Ergebnisse als Anteil in die Gruppe aufgenommen werden.

Total Produce verzeichnete einen Anstieg der angepassten voll verwässerten Einnahmen pro Aktie (EPS) in dem ersten Halbjahr, ausgenommen den Einfluss des neuen Mietrechnungslegungsstandards, was vor allem an dem Beitrag von Dole liegt. Das wurde wiederum leicht durch bestimmte Märkte der Eurozone ausgeglichen. Die Ergebnisse von Dole stimmen mit den Erwartungen überein, die durch eine gute Erholung in der Frischgemüsesparte angeführt werden. Das Geschäft von Dole ist saisonal, wobei der größere Anteil der Einnahmen in der ersten Hälfte des Finanzjahres verzeichnet wird.

logoFür das Gesamtjahr visiert Total Produce weiter einen Anstieg der angepassten voll verwässerten EPS an, ausgenommen der Einfluss des neuen Mietrechnungslegungsstandards, in dem mittleren bis oberen einstelligen Bereich gegenüber den EPS von 2018 von 13,50 Cent. Die Gruppe ist erfreut, eine Interimsdividende von 0,9129 Cent pro Aktie bekannt zu geben, unverändert gegenüber dem Vorjahreszeitraum.“

Klicken Sie hier, um das volle Dokument zu lesen.

Quelle: Total Produce

Veröffentlichungsdatum: 30.08.2019

Schlagwörter

Total Produce, Einnahme, Wachstum, fruchthandel