Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Tomra: Zwischenergebnisse Q4 2018 – starke Leistung für Collection und Sorting

17. April 2019

Tomra ist bestrebt, sowohl Materialabfall zu reduzieren als auch Materialwert zu verbessern, indem Wissen bei Collection (Sammeln) sowie Sorting (Sortieren) und in Zusammenarbeit mit den Partnern genutzt wird. Das führte zu guten Ergebnissen, wie Stefan Ranstrand, Präsident und Hauptgeschäftsführer (CEO) von Tomra, sagte.

Foto © Tomra
Foto © Tomra

Die Einnahmen in dem vierten Quartal (Q4) 2018 endeten bei 2.467 Millionen NOK (1,00 NOK = 0,10 EUR), ein Anstieg von 21% gegenüber 2.041 Millionen NOK in dem Q4 letztes Jahr. Die währungsangepassten Einnahmen für die Gruppe waren 15% höher, 14% für Tomra Collection Solutions und 17% für Tomra Sorting Solutions. Die Bruttomarge war in dem Q4 bei 43%, unverändert gegenüber dem Q4 2017, was stabile Margen sowohl für Tomra Collection Solutions als auch Tomra Sorting Solutions widerspiegelt.

Die Betriebsausgaben beliefen sich in dem Quartal auf 653 Millionen NOK, ein Anstieg gegenüber den 574 Millionen NOK in dem Q4 in dem Jahr davor. Der Anstieg kam durch hohe Geschäftsaktivität, Anlaufkosten in neuen Einlagenmärkten und Übernahme von BBC (BBC ab 1. März 2018 in Finanzen der Gruppe eingerechnet).

logoDie EBITA erreichten in dem Q4 396 Millionen NOK, eine Zunahme von 32% gegenüber dem gleichen Zeitraum letztes Jahr. Die frei verfügbaren Geldmittel aus Geschäften in dem Q4 2018 waren 346 Millionen NOK gegenüber 356 Millionen NOK in dem Q4 2017. Infolge des starken Cashflow und einer soliden Bilanz schlägt der Vorstand eine Basisdividende von 2,50 NOK plus eine Sonderdividende von 2,00 NOK, insgesamt 4,50 NOK pro Aktei für 2018 vor, eine Steigerung gegenüber 2,35 NOK pro Aktie letztes Jahr.

Mehr Informationen (auf Englisch) finden Sie hier.    

Quelle: Tomra

Veröffentlichungsdatum: 17.04.2019

Schlagwörter

TOMRA, Ergebnisse, Collection, Sorting