Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

The Greenery und Rijk Zwaan Pilotprojekt konzentriert sich mit kleinerem Gemüse auf weniger Abfall

05. Juli 2019

Kettenprojekt "Little & Fresh" konzentriert sich mit kleinerem Gemüse auf weniger Abfall: Kleinere Haushalte brauchen kleineres Gemüse, um weniger Lebensmittel zu verschwenden. Die Nachfrage nach biologischen und unverpackten Produkten wächst. Dies zeigt die Forschung des Obst- und Gemüsevertriebs The Greenery und des Gemüsezuchtunternehmens Rijk Zwaan.

Foto © RijkZwaan/The Greenery
Foto © RijkZwaan/The Greenery

Diese Verbraucherbedürfnisse wurden in einem Einzelhandelskonzept mit Gemüse kleinerer Größe für unter anderem Spitzkohl, Salat und Brokkoli entwickelt. Jüngst wurde ein Pilotprojekt mit dem Verkauf dieses Gemüses in dem neu eröffneten Jumbo Foodmarkt in Liedschendam, Niederlande, begonnen.

Die von The Greenery und Rijk Zwaan durchgeführte Verbraucherforschung zeigt, dass kleineres Gemüse ein Weg sein kann, um weniger Gemüse zu verschwenden. Beide Unternehmen haben die Herausforderung angenommen und starteten nun als Pilotprojekt ein Angebot von rund 20 kleineren Gemüsen. Das Gemüse hat nicht nur eine kleinere Größe als die Standardvariante, sondern ist auch als biologisches und unverpacktes Erzeugnis zu haben. Dieses neue Gemüsekonzept heißt „Little & Fresh“. Es wird erwartet, dass sich das Pilotprojekt rasch ausdehnt.

Quelle: RijkZwaan/The Greenery

Veröffentlichungsdatum: 05.07.2019

Schlagwörter

Kettenprojekt, Little & Fresh, kleinerem, gemüse, Abfall