Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

The Greenery beginnt Erdbeer-Versteigerung direkt vom Feld

11. Mai 2017

Nach dem Erfolg des letzten Jahres wird The Greenery wieder einmal Erdbeeren direkt vom Feld versteigern. Gemäß Marin Robbertsen von The Greenery, verlief die Auktion direkt von den Feldern im letzten Jahr gut. Die Kunden wussten, wo ihre Erdbeeren herkamen, und sie waren mit der Qualität sehr zufrieden.
 

Foto © The Greenery

“Wegen des Erfolgs des letzten Jahres werden wir das Versteigern direkt von den Feldern mit einem Erzeuger ausbreiten, so dass wir von zwei Feldern in diesem Jahr versteigern werden. Wir haben diese zwei Erzeuger besonders wegen ihrer Qualität und Position ausgewählt”, sagt Martin, der ein älterer Verkäufer der weichen Frucht für The Greenery ist. Beide Standorte können leicht durch Lastwagen erreicht werden, und sind der deutschen Grenze nah.

Der Erzeuger Van Rijn in Venlo ist neu. Dieser wird Fruchtfleischkörbchen in Holzkisten für einen Euro anbieten. So wie im letzten Jahr können Leute nur volle Paletten kaufen. Die Pool-Container sind per 72 Stück und die Holzkisten per 64 Stück auf einer Europalette verpackt.
 
Die Ladungsadressen sind:

Grower Cox               
Tienrayseweg 16           
5961 NLHorst

Grower van Rijn (Rijnland Noord)           
Middenweg 124
5916 RK Venlo

Für mehr Informationen: Marin Robbertsen, E-Mail: m.robbertsen@thegreenery.com, Tel: +31 (0180) 656 980.

​Weitere Informationen auch auf der Webseite von The Greenery: www.thegreenery.com

Quelle: The Greenery

Veröffentlichungsdatum: 11.05.2017

Schlagwörter

The Greenery, Erdbeeren, Verkauf, Versteigerung direkt vom Feld