Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Technisches Update des Avocado Quality Meter bringt größere Genauigkeit

07. Mai 2019

Wie Felix Instruments, ein führender Entwickler von Agrartechnologieinstrumenten mit Hauptsitz in Camas, Washington, USA, berichtet, gibt es bereits große Verbesserungen für sein jüngstes Instrument, den F-751 Avocado Quality Meter, der erst im Januar 2019 auf den Markt kam.

Foto © Felix Instruments
Foto © Felix Instruments

Mit dem neusten Firmware-Upgrade von Felix kann das Avocado Quality Meter nun effektiv Früchte mit einer Genauigkeit im Rahmen von *1,15 Trockenmasseeinheiten (DM Units) für eine einzelne Frucht und **0,83 DM Units für eine Menge von 5 Früchten messen.

Das Avocado Quality Meter ermöglicht Avocadoerzeugern und -verpackern, die Trockenmasse von Hass-Avocados genau und ohne Schäden an der Frucht zu messen, während sie noch an dem Baum sind. Mit seiner anfänglichen Einführung auf den Markt ist das Instrument einer der bis jetzt größten technologischen Sprünge der Industrie.

Das Avocado Quality Meter verändert das Verfahren der Bewertung der Trockenmasse komplett, das sowohl zeit- als auch arbeitsintensiv ist. Unter Nutzung von Nah-Infrarotlicht und innerhalb von Sekunden kann der Avocadoerzeuger genau die Trockenmasse der Avocado messen, was Zeit spart, Früchte rettet und oft die Genauigkeit der Bewertung ihrer Trockenmasse erhöht.

„Wir sind extrem aufgeregt über unsere neusten Fortschritte bei der Genauigkeit“, merkte Scott Trimble, Marketingdirektor für Felix Instruments, an. „Eine Reihe von Waren hängt von dem Brixwert und der Trockenmasse als Merkmale für die Reife ab“, fügte Trimble hinzu. „Wir stecken tief in der Entwicklung und arbeiten mit einer Auswahl weltweiter Partner mit dem Ziel des Starts zusätzlicher warenspezifischer Qualitätsmesser in diesem Jahr.“  www.felixinstruments.com

Quelle: Felix Instruments

Veröffentlichungsdatum: 07.05.2019

Schlagwörter

Technisch, Update, Avocado Quality Meter, Genauigkeit