Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Swing® im Rampenlicht der Fruit Logistica – N & A aus Australien mit an Bord

28. Februar 2019

Die Familie Cathels der Firma N&A unterzeichnete auf der Fruitlogistica in Berlin die Swing®-Vermarktungslizenz für Australien. Das australische Unternehmen N&A der Cathels-Familie war mit Rob in Berlin zur offiziellen Vertragsunterzeichnung der Swing®-Lizenz, sowie zum jährlichen Swing® Global Meeting vertreten.


Ian, Hannah und Rob Cathels in Batlow. Foto © RedMoon® Apples

Rob erklärt: “Die N&A Gruppe mit Sitz in Sydney ist ein in der dritten Generation geführtes Familienunternehmen, deren Vertriebszentrum in den Bergen von West Sydney liegt. Wir beliefern vor allem große Supermärkte und Großmärke für frische Früchte in ganz Australien. 

Unsere Exporte gehen vor allem nach Asien und den mittleren Osten, wobei wir in Zukunft auch auf eine Erweiterung auf die europäischen Märkte abzielen. Wir bewirtschaften in Batlow, New South Wales, auf ca. 100 Hektar Äpfel im konventionellen und Bioanbau, und auch Bio Beeren, wobei noch weitere 900 Hektar zur Anpflanzung zur Verfügung stehen. 

N&A spielte eine führende Rolle in der erfolgreichen Einführung von Kanzi® auf den australischen Markt und ist nun, neben anderen Partnern der Kanzi Marketing Gruppe, der größte Kanzi® Anbauer in Australien. Der Erfolg von Kanzi® hat uns gezeigt, wie wertvoll eine Marke ist; die Unterstützung einer globalen Partnergruppe ist ein bedeutender Faktor, der maßgeblich zum Erfolg eines neuen Apfels im einzigartigen australischen Einzelhandelsmarkt beiträgt.

Die Cathels Familie hat sich nach vielen Jahren an Gesprächen und intensiven Bemühungen rund um Swing® dazu entschlossen, Teil der globalen Swing® Familie zu werden. Unserer Ansicht nach, hat die Firma RedMoon® eine klare Vision, die auch unsere ist: wir blicken in dieselbe Richtung, wir setzen auf die Entwicklung und den Erhalt nachhaltiger Marken und Beziehungen. Als Familienunternehmen sind wir sehr beeindruckt von der Professionalität, den Werten, der Kultur und Passion, die hinter der Marke stehen und die uns volles Vertrauen in der Bildung einer langjährigen Partnerschaft geben.

In einem fortwährenden wettbewerbsorientiertem Markt, hebt sich Swing® vom Rest ab: Wir haben noch nie einen überzeugenderen Apfel gesehen, der so viele Vorteile mit sich bringt: ein attraktiver rustikaler Apfel, schorfresistent und sehr tolerant gegen viele Krankheiten wie Feuerbrand und Mehltau – das erlaubt Bauern einen sehr nachhaltigen und verantwortungsvollen Anbau.

Die Sorte “Xeleven” überzeugt mit ihrer Lagerfähigkeit und ihrem hervorragendem Shelflife [Haltbarkeit] – beides ist sehr gefragt bei den australischen Konsumenten. Und, dank seiner hervorragenden Textur, erleben Konsumenten global eine vollkommen neue Superfrucht.

Heutzutage achten Verbraucher auf einen gesundheitsbewussten Einkauf und wir glauben, dass Swing® deshalb, mit allen seinen gesundheitlichen Vorteilen, an erster Stelle der Einkaufsliste stehen wird. Es ist ein Apfel für alle. Unser Vorhaben ist die Pflanzung von 100 Hektar Swing® in Australien, aufgeteilt auf unsere Anlagen in Batlow und unsere Partneranlagen in den besten Anbauregionen des Landes. Dank seiner guten Genetik ist er perfekt für “Responsible Farming” geeignet."


Rob Cathels, Jürgen & Thomas Braun (Kiku Variety Management). Foto © RedMoon® Apples

Jürgen Braun, Geschäftsführer der RedMoon® GmbH erklärt: “Responsible Farming ist essenziell: Wir erwarten von allen Partnern eine ethische und verantwortungsvolle Produktion, für alle unsere Marken und Sorten, um unseren Einfluss auf die Natur zu reduzieren und so nachhaltig wie möglich zu produzieren. Mit den Cathels ist ein weiteres Familienunternehmen mit dabei. Wir lieben kurze Entscheidungswege, offene, gleichgesinnte Personen mit einem weiten Horizont. Auf der anderen Seite ist Swing® selbstsprechend: Konsumenten sind von seinem rustikalem Look angetan, den dieser erinnert sie an “alte Sorten”, sie lieben den Geschmack und die Farbe und wissen viel über die gesunden Inhaltsstoffe, kurz gesagt: der Konsument will sich gesund ernähren und sucht einen naturorientierten und nachhaltigen Apfel. 
 


Swing Global Meeting @ Fruit Logistica 2019, Berlin. Foto © RedMoon® Apples

Das Interesse auf der ganzen Welt ist beeindruckend: unsere Swing® dieser Saison sind bereits verkauft. Die Produktion in Frankreich und Italien ist in vielen Ländern in Europa, Mittel und Fernost gefragt, unsere Konsumenten und Einzelhändler lieben den ausgezeichneten Apfel. Das ist auch der Grund, warum wir ohne große Bedenken unsere Hektar erhöhen und weitere Partner aus aller Welt mit ins Boot holen. Bereits viele unserer Partner für andere Marken wie Kiku® und Isaaq® haben ihr Interesse bekundet, da es auch in ihre Philosophie des Responsible Farming passt. Auf der Fruitattraction 2019 werden wir wieder mit Neuigkeiten aufwarten."


Quelle: RedMoon® Apples

Veröffentlichungsdatum: 28.02.2019

Schlagwörter

Swing, RedMoon, KIKU, Fruit Logistica, Global Meeting, N & A Australien, Berlin, Vermarktungslizenz