Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Südafrika: CGA berichtet verbesserte Exporte trotz Hafenstau und EU-Maßnahmen

26. August 2013

Die Mengen von exportierten südafrikanischen Ztirusfrüchten sind gegenüber den Niveaus von 2012 angestiegen, aber die jährliche Stauung an dem beliebtesten Hafen der Erzeuger in Durban erweist sich als eine beständige Hürde für die Lieferung. Die Verpackungs- und Schiffssaison des Jahres ist halb durch, aber gute Wetterbedingungen und mehr Anbaufläche für den Zitrusanbau bewirkten, dass die Mengen der Hauptzitrusprodukte auf 71,4 Millionen 15-kg-Kartons (65,5 Mio. 2012) angestiegen sind. Die „Citrus Growers' Association“ (CGA, Vereinigung der Zitruserzuger), die sich auf die Vermarktung südafrikanischer Zitrusfrüchte in Überseeländern konzentriert, kündigt an, 105 Mio. Kartons mit Zitrusprodukten werden schließlich 2013 exportiert, verglichen mit 103 Mio. Kartons 2012.

Valencia-Orangen sind Südafrikas beliebteste Zitrussorte im Ausland. Allerdings werden die 45,7 Mio. Kartons, deren Lieferung erwartet wird, um 2 Mio. Kartons geringer als 2012 sein. Grapefruits haben ein besseres Ergebnis und werden einen Export von 17,8 Mio. Kartons haben (13 Mio. Kartons 2012). Von Südafrikas anderen Zitrussorten werden Zitronen 10,1 Mio. Kartons füllen (10,5 Mio. 2012). Insgesamt werden 8,2 Mio. Kartons Softzitrus verpackt (7,6 Mio. 2012). Die Navel-Orangen-Produktion wird gegenüber den 24,6 Mio. Kartons von 2012 auf 23,2 Mio. Kartons abnehmen.

Letzten Monat trafen sich die Offiziellen von der CGA und dem Ministerium für Landwirtschaft, Fischerei und Forstwirtschaft, um eine Steigerung der Zitrusverkäufe in den BRICS-Ländern, insbesondere in den Ostmärkten von China, Indien und Russland, zu steigern. Die Tabelle zeigt die ursprünglichen Schätzungen von 2012, die aktuell erreichten Mengen und die Schätzungen für die Saison 2012. Alle Zahlen entsprechen 15-kg-Kartons. (Quelle: CGA)

Sortenmöglichkeiten
Wie von Justin Chadwick, Geschäftsführer der „Citrus Growers' Association“ (CGA) von Südafrika berichtet, hat die CGA den Trend des Interesses in Richtung Softzitrus mit Betonung auf Spätmandarinen erkannt. Das war auch auf dem „International Citrus Congress“ in Valencia 2012 ziemlich evident, da die Betonung der Züchtung aktuell sehr zugunsten von Mandarinen geht, schreibt Chadwick. Auch die Gesundheitsvorteile von Zitrusfrüchten und insbesondere Grapefruits könnten helfen, um die Verkäufe und den Konsum in Zukunft zu steigern.

 

Quelle: CGA Veröffentlichungsdatum: 26.08.2013
Copyright © fruchtportal.de

Veröffentlichungsdatum: 26.08.2013

Schlagwörter