Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Südafrikas Avocado-Exporteure machen mit Nachfrageanstieg von 80% große Gewinne

06. März 2019

Die Avocado-Exporteure berichten einen Anstieg der Nachfrage um 80% gegenüber letzter Saison, selbst wenn der Saisonhöhepunkt von März bis August erst noch kommt. Aktuell verzeichnen die Exporteure eine hohe Nachfrage aus den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), Katar und Saudi-Arabien, berichtete Business Daily.


Bildquelle: Shutterstock.com


Die Nachfrage ist um 50 bis 80% gegenüber letzter Saison angestiegen, wobei mehr Kunden monatlich volle Container mit Avocados anfordern.

Die größten Importeure des Landes sind die VAE, die 2017 rund 12.041 Tonnen bekamen, und Saudi-Arabien an vierter Stelle mit 4.874 Tonnen.

Kenia ist seit 2017 der größte Exporteur von Avocados in Afrika, zeigen die Statistiken der multilateralen Agentur International Trade Center. Es erzeugt im Durchschnitt 191.000 Tonnen Avocados pro Jahr und exportiert rund 51.507 Tonnen der Frucht, während Südafrika jährlich 43.492 Tonnen exportiert.

Quelle: Business Daily

Veröffentlichungsdatum: 06.03.2019

Schlagwörter

Südafrika, Avocado, Exporteure, Nachfrage, Gewinne, 80%, Vereinigte Arabische Emirate, VAE