Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Südafrika unterbricht Zitrusexporte an EU

27. Oktober 2017

Die südafrikanische Zitrusindustrie hat entschieden, die Exporte an die Europäische Union (EU) mit sofortiger Wirkung zu unterbrechen.

Bildquelle: Shutterstock.com Zitrus Orangen
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Entscheidung wurde nach einem Sondertreffen des Citrus Management Committee (Katastrophenleitungsausschusses) für die Krankheit Citrus Black Spot (CBS) von der Citrus Growers Association (CGA, Vereinigung der Zitruserzeuger) getroffen und als eine Maßnahme ergriffen, um in Zukunft weiteren Zugang zu dem EU-Markt sicherzustellen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Webseite Agri Orbit berichtete, die Maßnahmen gelten nicht für Mandarinen und mandarinenartige Zitrusfrüchte (Easypeeler) und Exporte von dem westlichen und nördlichen Kap.

Die Industrie hat das Landwirtschaftsministerium gebeten, diese Entscheidung wirksam werden zu lassen, indem die Kontrolle und Ausgabe von Pflanzenschutzzertifikaten für alle EU-Zitrusexporte ausgesetzt wird, ausgenommen für Easypeeler und alle Zitrusexporte aus Gebieten, die frei von CBS sind.

Quelle: agriorbit.com

Veröffentlichungsdatum: 27.10.2017

Schlagwörter

Südafrika, Zitrus, Exporte, EU