Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter

Südafrika: SAFE-Trauben und -Zitrus auf globalen Märkten mit offenen Armen empfangen

13. Oktober 2017

Der in Kapstadt ansässige Erzeuger und Exporteur South African Fruit Exporters (SAFE) hat wegen der beständigen Lieferung hochqualitativer Erzeugnisse ein hohes Ansehen gewonnen, was dazu führte, dass globale Märkte den Exporteur mit offenen Armen empfangen. Das sind gute Neuigkeiten von Wibo van den Ende, Marketing- und Verkaufsdirektor von SAFE, der vor kurzem von einer erfolgreichen Marketingreise nach Europa zurückkehrte.

Foto SAFE Trauben
Foto SAFE

Van den Ende besuchte neun Länder in 18 Tagen, einschließlich Irland, England, Dänemark, Schweden, Italien, Österreich, Rumänien, Deutschland und die Niederlande. „Natürlich war die Frage, die jeder hatte, wie sich die Tockenheit an dem Westkap auf unsere Ernte auswirkte. Ich war froh zu berichten, dass die Produktion auf unseren Farmen am nördlichen Kap keine Auswirkungen erlebte. Und ich konnte ihnen versichern, dass wir unsere Märkte weiter mit Produkten von Spitzenqualität beliefern“, sagte Van den Ende in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Laut Dries van Rooyen, Geschäftsführer für das landwirtschaftliche operative Geschäft für SAFE, hat ihre Ausbreitung der Farmen in Südafrika das Risiko für SAFE und seine Trauben- und Zitruserzeuger verringert. „Dennoch wird sich die Trockenheit an dem Westkap auf mindestens 25% unseres gesamten Traubenertrages und 10% unserer Zitrusproduktion auswirken.“ Der Großteil der Zitrusfrüchte von SAFE wird in Limpopo angebaut. Da Brasilien im Moment weniger Tafeltrauben erzeugt, wird SAFE Trauben auf einen relativ leeren Markt exportieren, sagte Van den Ende.

Der Marekting- und Verkaufsdirektor sagte, er erlebte eine sehr positive Reaktion auf das Angebot von SAFE von bestehenden Kunden, die hinsichtlich der kommenden Saison optimistisch sind. Er wird auch aktuelle und neue Kunden aus Europa und dem Nahen Osten auf der Handelsmesse Fruit Attraction, im Oktober, in Madrid treffen, hieß es. Die Schweiz und Russland sind Van den Ende zufolge vielversprechende neue Märkte.

Quelle: SAFE

Veröffentlichungsdatum: 13.10.2017

Schlagwörter

Südafrika, SAFE, Trauben, Zitrus, Markt, fruchthandel