Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Südafrika feiert den Regen: Pegel der Staudämme in Zitrusanbauregion steigt

27. Juni 2018

Diejenigen, die an dem Westkap leben, haben den guten Regen gefeiert, der eine Rückkehr zur Normalität für die Winterregenregion ankündigte. Die Staudämme in dieser Region sind nun oberhalb von ähnlichen Ständen wie letztes Jahr und obwohl viele sagen werden, dass sie noch nicht über den Berg sind, ist der Regen eine willkommene Erleichterung, schreibt Justin Chadwick in seinem wöchentlichen Newsletter der Citrus Growers Association (CGA, Vereinigung der Zitruserzeuger) von Südafrika.

Bildquelle: Shutterstock.com Zitrus
Bildquelle: Shutterstock.com

Allerdings sagte Chadwick, dass sie auch an jene denken, die etwas weiter die Küste aufwärts an dem Ostkap sind – die Region Patensie/Gamtoos begegnet schlimmen Bedingungen, da der Kouga-Damm bei 7,6% (letztes Jahr 18,5%) steht.

Der Rest der Ostkap-Dämme hat gute Pegel, wie der Gariep-Damm, der die Region Sundays River versorgt. Die Dämme im Norden (Mpumalanga und Limpopo) sind auch in einem besseren Zustand als 2017, da sie genug Wasser sicherstellen, um über 2018 hinauszuschauen und einen guten Ertrag für 2019 zu bilden.

Quelle: CGA

Veröffentlichungsdatum: 27.06.2018

Schlagwörter

Südafrika, Regen, Zitrus, Anbauregion