Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Studie: Investitionspläne niederländischer Obsterzeuger

10. Januar 2019

Die Obsterzeuger sind bereit, in verschiedene Punkte zum Nutzen ihrer Geschäfte zu investieren, wie in landwirtschaftliche Maschinerie oder Dinge für die Prävention gegen extreme Wetterbedingungen. Dies ergibt sich aus stichprobenartigen Befragungen im Rahmen des FruitteeltScanner von AgriDirect.

Grafik

Während dieser Telefonbefragung wurden mehr als 200 niederländische Obsterzeuger um Informationen über unter andrem ihre Geschäftsaktivitäten, die Zukunft und Investitionspläne gebeten.

Interesse an Drohnen

Jeder sechste Obsterzeuger ist, oder mehr als 17% sind (sehr) interessiert daran, in Zukunft in Drohnen zu investieren. Die rasche Entwicklung der Präzisionslandwirtschaft stellt sicher, dass die Nutzung von Drohnen auf der Tagesordnung steht. Diese Entwicklung ist auch in dem Obstanbausektor immer mehr zu sehen. (Quelle: Nieuwe Oogst.nl)

Es gibt auch Investitionspläne in Traktoren (fast 7%), Gabelstapler (2%) und Hubarbeitsbühnen (3,6%).

Prävention gegen extreme Bedingungen

Um den Schaden zu minimieren, der durch extreme Wetterbedingungen verursacht wird, sind 6,4% der Obsterzeuger an der Investition in Hagelnetze interessiert. Über 5% wollen Nachtfrostschutz und 2,8% Regenhauben.

Quelle: AgriDirect BV und AgriDirect Deutschland GmbH

 

Veröffentlichungsdatum: 10.01.2019

Schlagwörter

Investitionspläne, Nniederlande, Obsterzeuger, Studie