Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Studie: Auswirkungen der digitalen Wirtschaft auf die Nahrungskette

23. April 2019

Anfang März 2019 wurde im Agrarausschuss des Europäischen Parlaments (EPCOMAGRI) eine Studie über die Auswirkungen der digitalen Wirtschaft auf die Nahrungskette und die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) vorgestellt. Das Hauptziel dieser Studie ist es, einen Überblick darüber zu geben, wie sich die "FarmtechRevolution" in naher Zukunft auf den Agrarsektor auswirken wird.

Bild research for Agri-committee. Foto © European Parliament
Bild research for Agri-committee. Foto © European Parliament 

Die Studie gibt einen Überblick über die Digitalisierung in der Landwirtschaft, die Auswirkungen der neuen Technologien auf die Wertschöpfungsketten der Agrarund Ernährungswirtschaft und die Möglichkeiten der Gemeinsamen Agrarpolitik. Anhand von Fallstudien und Beispielen kommen die Autoren der Studie zu dem Schluss, dass die Innovation im Agrarsektor weiter ausgebaut, die Forschung und Investitionen in die digitale Landwirtschaft gefördert und die Agrartechnik in die politische Agenda integriert werden müsse.

Nähere Einzelheiten über die Ergebnisse der Studie finden Sie hier (download pdf, auf Englisch).

Quelle: DFHV Newsletter aktuell 3/2019
 

Veröffentlichungsdatum: 23.04.2019

Schlagwörter

Auswirkungen, digitalen Wirtschaft, Nahrungskette, Studie