Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Stetiges Wachstum für Kooperative Hoogstraten 2016

27. März 2017

Die Kooperative Hoogstraten (Coöperatie Hoogstraten) schließt 2016 mit Produkteinnahmen von 222,3 Mio. EUR oder 1,3% mehr als 2015 und 15,3% mehr als 2014 ab. Somit behält sie eine Linie stetigen Wachstums bei, eine Linie, mit der die Marketingkooperative während der letzten 30 Jahre ihren Umsatz aller 10 Jahre verdoppelt hat.

Bildquelle: Shutterstock.com Kiwibeeren
Bildquelle: Shutterstock.com

Obwohl die Unterschiede zwischen Produkten und insbesondere zwischen Erzeugern groß sind, kann die Kooperative Hoogstraten sich mit einem durchschnittlich guten Gartenbaujahr absichern.

Eine Reihe von 'neuen' Produkten tauchen auf und sollten auch in den folgenden Jahren an Menge und Bedeutung zulegen: Blaubeeren, Kirschen, Himbeeren, Kiwibeeren, Zucchini, Spargel wachsen langsam aus ihren Kinderschuhen und lassen eine neue Dynamik in der Region entstehen. Das wird auch die Breite der begrenzten Verpackung der Kooperative Hoogstraten erweitern.

Logo2017 wird weitere Herausforderungen bringen: Veränderung bei dem Obst- und Gemüsekonsum folgen schneller aufeinander. Der Konsum passiert immer mehr 'hier und jetzt'. Die richtige Auswahl durch die Erzeuger und die richtigen Vermarktungstechniken sollten darauf reagieren. Es gibt gewöhnlich keine Produktknappheiten und Qualität ist die Norm. Nur Spitzenqualität und eben solch ein Service für die Erzeuger und Kunden kann unterscheidend sein. Dabei wird die Kooperative Hoogstraten auf Zuverlässigkeit setzten. 

Veröffentlichungsdatum: 27.03.2017

Schlagwörter

Wachstum, Kooperative Hoogstraten