Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Österreich: Zwiebelmarkt ohne Impulse

06. November 2019

Keine gravierenden Änderungen am österreichischen Zwiebelmarkt. Ein gut ausreichendes Angebot steht einer unverändert ruhigen Inlandsnachfrage gegenüber. Die erhofften Absatzimpulse am heimischen Markt lassen noch auf sich warten. Exporte können in überschaubaren Umfang laufend getätigt werden.

Bildquelle: Shutterstock.com Zwiebel
Bildquelle: Shutterstock.com

Preislich stößt man in Osteuropa aber noch auf enge Grenzen. Bei den Erzeugerpreisen gibt es keine Änderung zur Vorwoche. Für Zwiebel, geputzt und sortiert in der Kiste werden bei entsprechender Qualität und Größe meist zwischen 23 und 28 Euro/100 kg bezahlt.
Landwirtschaftskammer Österreich

Karottenernte im Laufen

Der NÖ Karottenmarkt steht weiterhin im Zeichen der Einlagerungen. Die Erntearbeiten laufen, auch wenn die Erntetemperaturen nach wie vor zu hoch sind. Die Ernte dürfte durchschnittlich ausfallen, jedoch sind heuer höhere Ausleseverluste durch Mäusefraß zu beklagen. Die Inlandsnachfrage zeigt sich novembertypisch ruhig. Bei den Erzeugerpreisen gibt es keine Änderung zur Vorwoche.

Quelle: lko.at

Veröffentlichungsdatum: 06.11.2019

Schlagwörter

Österreich, Zwiebel, Markt