Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

"StauObst": Neue niederländische Kampagne zur Steigerung von Obst und Gemüse unterwegs

25. September 2019

Während nicht weniger als 7 von 8 Erwachsenen nicht ausreichend Obst essen (Quelle: RIVM), bringt die Zeit, die in Verkehrsstaus verbraucht wird, neue Möglichkeiten, um eine extra Portion Obst zu essen. Deswegen startete die Niederländische Obsterzeugerorganisation (NFO) und der Nationale Obst- und Gemüseaktionsplan (NAGF) am 16. September, die "Filefruit"-Kampagne ("StauObst").

Logo

Die NFO und NAGF rufen alle niederländischen Obst- und Gemüseunternehmen auf, sich an der "StauObst"-Kampagne in sozialen Medien zu beteiligen. Die StauObst-Kampagne läuft bis Sonntag, 29. September, unterstützt von einem besonderen RadioSpot.

„Wenn man mehrmals Früchte am Tag ist, ist es leichter, die empfohlene Menge von 200 g Obst täglich zu bekommen“, sagte Karin Bemelmans, Koordinatorin von NAGF.

„Mit der StauObst-Kampagne wollen wir sicherstellen, dass sich jeder auf dem Weg nach Hause am Abend für Obst entscheidet, um den Appetit zu stillen. Eine gute Zeit für einen schönen, frischen, niederländischen Apfel oder eine Birne“, sagte Gerard van den Anker, Vorsitzender der NFO.

Auf die Initiative der NFO hat sich StauObst zu einer gemeinsamen Aktion mit NAGF, Fruitmasters, The Greenery und Vogelaar Vredehof entwickelt.

Quelle: GroentenFruit Huis/NFO

Veröffentlichungsdatum: 25.09.2019

Schlagwörter

Niederlande, Kampagne, Steigerung, Obst und Gemüse, unterwegs