Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Starke türkische Teilnahme an der Biofach

16. Februar 2017

20 türkische Unternehmen werden auf dieser Veranstaltung präsent sein, die das 28. Mal nach der Fruit Logistica stattfindet, die gerade ihre Türen mit einer Rekordteilnahme für dieses Jahr geschlossen hat. Erstmals wird die Teilnahme sehr gewichtig sein, weil die Türkei mit einem nationalen Pavillon teilnehmen wird, der von der Union of Aegean Exporters (Verband der Ägäischen Exporteure) organisiert wird, deren Mitglieder die führenden Exporteure türkischer Bio-Produkte sind.

Bildquelle: Shutterstock.com Bio
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Exporteure von Bio-Produkten haben 2015 angefangen, sich bedeutender an dieser Handelsmesse zu beteiligen, zuerst mit 13 Unternehmen, dann mit 16, aber dieses Jahr zeigt die Organisation in einem nationalen Pavillon, dass sich die Türkei der Bedeutung dieses Sektors bewusst ist, und sie nähert sich diesem Markt mit zunehmender Organisation.

Der Vize-Präsident des Verbandes betonte, dass die Bio-Produkte nicht nur aus dem landwirtschaftlichen, sondern auch aus anderen, verschiedenen Sektoren kommen. Mit einem jährlichen Exportwert, der sich auf rund 400 Millionen USD beläuft, will die Bio-Produkt-Industrie 2023 in der Türkei 2,5 Milliarden USD erreichen, sagte der Vize-Präsident Tarakçıoğlu.

Die Türkei hofft, von einem Markt zu profitieren, der aktuell bei 72 Milliarden USD steht und sich Tag für Tag ausdehnt, indem sie an dieser Veranstaltung teilnimmt, die immer wichtiger wird, und indem sie Produkte mit Bio-Zertifikatkennzeichnung anbietet.

Quelle: Union of Aegean exporters, fructidor.com

Veröffentlichungsdatum: 16.02.2017

Schlagwörter

Türkei, Teilnahme, Biofach