Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Staay Food Group State-of-the-art Produktionsstandort für Fertiggerichte

22. April 2016

Der derzeitige Standort in Dronten platzt mittlerweile aus allen Nähten und kann die wachsende Nachfrage unter anderem aus Deutschland nicht mehr bedienen. Mitte April ist mit dem Bau dieses Produktionsstandortes begonnen. Die erwartete Fertigstellung des Neubaus ist für Mitte April 2017 vorgesehen.

Staay Food Group State-of-the-art Produktionsstandort

State-of-the-art

Der neue Convenience-Standort hat eine Gesamt-Geschossfläche von 27.000 m². Der größte Teil setzt sich aus High-care- und Low-care-Räumen zusammen. Die Halle, in der die Frischgemüse geschnitten und verpackt werden, wird vollständig gekühlt und ist in verschiedene High-care-Räume unterteilt. Im gesamten Gebäude wird für die Kühlung eine Rückkühlung durch CO2 eingesetzt, was zu geringeren Umweltbelastungen führt. Der neue Produktionsstandort erfüllt die strengen Regeln in Bezug auf bakteriologische Anforderungen und Nahrungssicherheit. 

City Farming

Ein besonderer Bestandteil des neuen Produktionsstandortes ist der City Farming-Bereich, ein konditionierter Raum, in dem Salat auf Wasser, unter LED-Beleuchtung, ohne Tageslicht angebaut wird. In diesem Projekt wird eng mit anderen Marktspielern und Ausbildungsinstituten zusammengearbeitet.

Dieses Projekt ist für die Staay Food Group das zweite große Neubauprojekt innerhalb einer Jahresfrist. Nach dem Bau des neuen Betriebsgebäudes von Staay-Hispa und der Hauptverwaltung, ist jetzt der Zeitpunkt für die Errichtung des neuen Betriebsgebäudes der Fresh-Care Convenience gekommen. Die Staay Food Group investiert in eine nachhaltige Zukunft!

Veröffentlichungsdatum: 22.04.2016

Schlagwörter

Staay Food Group, State-of-the-art, Produktionsstandort, Fertiggerichte