Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Special Fruit bekommt "Lean & Green"-Auszeichnung

18. Dezember 2018

2012 begann der belgische Importeur Special Fruit mit dem energieeffizienten Programm „Lean and Green“ von dem Flämischen Institut für Logistik (Vlaams Instituut voor de Logistiek, VIL). In nur 6 Jahren konnte Special Fruit eine Emissionsreduzierung von 20% erreichen, indem es ein paar Maßnahmen ergriff.

Foto © Special Fruit
Foto © Special Fruit

Die Logistikabteilung von Special Fruit schaute sich den Moment an, wo die Lieferung der Produkte verbessert werden kann, um umweltfreundliche Einsparungen zu erreichen.

Zum Beispiel wurde viel Luftfracht auf Seefracht umgestellt, genauer für Mangos und Avocados. Auf diese Weise wird bis zu achtmal weniger CO2 emittiert. Die eigene Produktion von Special Fruit in Südeuropa ist auch gut für die Umwelt. Zum Beispiel müssen Himbeeren nicht von entfernten Ecken der Welt eingeflogen werden. Sie über die Straße zu transportieren, hat auch eine enorme ökologische Auswirkung. Mit diesen Maßnahmen schaffte es Special Fruit, den „Lean and Green“-Stern zu gewinnen.

logoJan Peeters, Transportplaner bei Special Fruit, sagte: „Die „Lean and Green“-Initiative des VIL passt perfekt zu der Nachhaltigkeitsstrategie, die Special Fruit verfolgt. Als ein Hersteller & Importeur von Obst und Gemüse aus der ganzen Welt ist es ein Muss für uns, die logistische Auswirkung auf die Umwelt so klein wie möglich zu halten. Und wir sind wirklich stolz darauf.“

Quelle: Special Fruit

Veröffentlichungsdatum: 18.12.2018

Schlagwörter

Special Fruit, Lean & Green, Auszeichnung