Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

SPAR Österreich testet den ersten reinen E-Lkw in Graz

28. September 2018

Während auf Österreichs Straßen bereits zahlreiche E-Autos unterwegs sind, steckt der elektrisch betriebene Warenverkehr noch in den Kinderschuhen. Bisher suchten Unternehmen wie SPAR, die ihre Lebensmittel klimaschonend transportieren wollten, vergeblich nach schweren Elektro-Lkw. Jetzt testet SPAR einen der ersten neun rein elektrisch betriebenen Lkw Österreichs im Stadtgebiet von Graz.

Foto © Spar @Foto Krug E-lkw
E-Lkw: Emissionsfrei und leise wird der neue SPAR E-Lkw ab sofort auf den Straßen von Graz unterwegs sein. Der Test soll zeigen, wie sich der elektrische Antrieb in der Praxis bewährt und welche Adaptionen für einen Komplettumstieg auf E-Lkw nötig sind. Foto © Spar @Foto Krug

Er fährt elektrisch, emissionsfrei und mit erneuerbarer Energie

Zum ersten Mal trägt ein Lkw von SPAR ein grünes Kennzeichen, das Elektro-Autos vorbehalten ist. Der E-Lkw aus dem MAN-Werk in Steyr ist das erste in Kleinserie gefertigte Fahrzeug, das auch für die Lebensmittel-Logistik eingesetzt werden kann. Mit 26 Tonnen maximalem Gesamtgewicht entspricht der Neuzugang den sonst bei SPAR eingesetzten Fahrzeugen und wird gleiche Logistik-Aufgaben übernehmen. SPAR wird den neuen E-Lkw drei Jahre lang im Grazer Stadtgebiet auf seine Tauglichkeit für den Praxiseinsatz testen. Das neue Testfahrzeug nahmen Mag. Christoph Holzer, Geschäftsführer der SPAR-Zentrale Graz, und der Grazer Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl feierlich in Empfang.

Quelle: SPAR Österreich

Veröffentlichungsdatum: 28.09.2018

Schlagwörter

Spar Österreich, Test, E-LKW, Graz