Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanischer und europäischer Knoblauch setzt auf Gütegrad und Qualitäten

03. April 2019

Die Nationale Vereinigung der Erzeuger und Vermarkter von Knoblauch (Asociación Nacional de Productores y Comercializadores de Ajo, ANPCA) setzt sich für die Förderung von spanischem und europäischem Knoblauch ein, indem sie auf ihrer Hauptversammlung am 26. März die Teilnahme an dem Multiproduktprogramm „CuTE“ (Cultivating the flavor of Europe) genehmigte, das von FruitVegetablesEUROPE (EUCOFEL) entwickelt wurde.

Bildquelle: Shutterstock.com Kmoblauch
Bildquelle: Shutterstock.com

Wie das Nachrichtenportal valenciafruits.com berichtet, genehmigte die ANPCA die Teilnahme mit dem Ziel der Stärkung der Verteidigung der Produktion und des Exports nationalen und EU-Knoblauchs sowie seiner Förderung durch die Kampagne „CuTE“, die zwischen 2019 und 2021 läuft (mitfinanziert durch die Europäische Kommission).

Für den Präsidenten der ANPCA, Amador Gálvez, „ist die Förderung und Information über die Lebensmittelsicherheit von spanischem und europäischem Knoblauch wichtig, wenn es darum geht, dem Verbraucher der Gemeinschaft die Vorteile dieses Produktes und seine Identifikation in den Supermarktregalen bewusst zu machen“.

Die ANPCA repräsentiert aktuell mehr als 1.800 Erzeuger und die 61 größten Knoblauchvermarktungsunternehmen in Spanien, die zusammen für 73% der insgesamt in Spanien vermarkteten Produktion verantwortlich sind, die auf eine Anbaufläche von 12.740 ha kommt.

Quelle: ANPCA/ Valenciafruits.com  
 

Veröffentlichungsdatum: 03.04.2019

Schlagwörter

Spanien, Europa, Knoblauch, Gütegrad, Qualität