Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanische Nachfrage positiv mit O&G-Konsumzunahme von 6%

15. November 2019

Für Juli wird die positive Entwicklung der Nachfrage nach Obst, Gemüse und Kartoffeln in Spanien der Vormonate bestätigt und die Ausgaben sind auch um 7% auf 1.110 Millionen EUR gestiegen. Der Konsum im Monat Juli ist um 6% gegenüber 2018 (750 Millionen kg) gewachsen, so die neusten Daten, die von der Lebensmittelkonsumumfrage (Panel del Consumo Alimentario) des Ministeriums für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung aktualisiert wurden.

Bildquelle: Shutterstock.com Obst
Bildquelle: Shutterstock.com

Der Konsum von Obst und Gemüse in den Haushalten ist im Juli in alle drei Subsektoren gestiegen: Obst um 6% gegenüber Juli 2018 mit 431,3 Millionen kg, Gemüse um 5% mit 235,6 Millionen kg und Kartoffeln um 7% mit 83,2 Millionen kg.

Zusammen für die ersten sieben Monate des Jahres ist die italienische Nachfrage nach Obst und Gemüse um 1,5% gegenüber dem gleichen Zeitraum 2018 auf 4.560 Millionen kg gestiegen, wobei sich der Wert auf 7.158 Millionen EUR belief (+4%).

Bei Gemüse gab es eine positive Entwicklung der Tomate, das wichtigste von den Haushalten konsumierte Gemüse, die um 1,7% auf 348 Millionen kg zunahm sowie Rosenkohl um 197% mit 109 Millionen kg Konsum. Innerhalb der Gruppe der am meisten konsumierten Früchte sticht das Wachstum von Bananen (+3%), Äpfeln (+4%), Wassermelonen (+20%) und Melonen (+6%) heraus.

Der Pro-Kopf-Konsum von Obst und Gemüse der Haushalte bis Juli 2019 und angesichts des beweglichen Jahres lag bei 169 kg pro Person pro Jahr, wovon 92 kg Obst, 57 kg Gemüse und 20 kg Kartoffeln entsprechen.

Für FEPEX zeigen die Daten die zunehmende Sensibilität der Gesellschaft für die Erhaltung einer gesunden Ernährung, wo der Konsum von Obst und Gemüse einer der Pfeiler ist.

Quelle: FEPEX

Veröffentlichungsdatum: 15.11.2019

Schlagwörter

Nachfrage, O&G, Konsum