Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanische Kartoffelsaison in Andalusien hat begonnen – Starker Rückgang der Kartoffelfläche

08. Mai 2019

In La Rinconada, Sevilla, fand die 6. Ausgabe des großen Kartoffelfestes statt, um den Start der neuen Kartoffelsaison in Andalusien zu feiern. Der Kartoffelertrag nimmt in dieser autonomen Gemeinschaft eine Fläche von 8.000 ha ein, wovon sich 3.500 in der Provinz Sevilla befinden.

Bildquelle: Shutterstock.com Kartoffel
Bildquelle: Shutterstock.com

Die Veranstaltung soll die Vorteile der neuen Kartoffeln publik machen und den Konsum in spanischen Haushalten anregen.

Die Vereinigung der Obst- und Gemüseerzeuger und -exporteure von Andalusien (Asociación de Empresas Productoras y Exportadoras de Frutas y Hortalizas de Andalucía, Asociafruit), die 80% der Unternehmen der autonomen Gemeinschaft vereint, die Kartoffeln erzeugen und vermarkten, hat die Veranstaltung gefördert. Die Vereinigung sagt, es ist notwendig, das nationale Produkt wertzuschätzen und die Qualitäten der neuen Kartoffel bekanntzumachen, um den Konsum in Spanien anzuregen.

Es ist eine frische Kartoffel, voller Aroma, gesund. Sie wird während der Saison geerntet und vermarktet, ohne dass sie irgendeinen Aufbewahrungsprozess durchläuft. Zudem ist sie eine Frühkartoffel und die erste, die in dem Jahr in ausreichenden Mengen erzeugt wird, um den nationalen und europäischen Markt zu beliefern, wobei sie das Angebot an Lagerkartoffeln (Kartoffeln, die in Kammern aufbewahrt werden) ersetzt, die den nationalen Markt im Winter versorgen.

Starte Abnahme der Fläche mit Kartoffeln

Der Anbau von Kartoffeln hat in der Region Andalusien eine besondere Bedeutung, da er eine wichtige Quelle für Beschäftigung ist. Allerdings gab es in den letzten Jahren eine signifikante Abnahme der Anbaufläche, wie in anderen Gemeinschaften. In Spanien haben die Erträge von 257.000 ha 1992 auf 60.000 ha heute abgenommen, was eine Verringerung um 77% darstellt. In dem Fall von Andalusien wurden von den 23.500 ha, die 2004 angebaut wurden, nur noch 8.000 ha angebaut, zeigen die Daten von Asociafruit, die Mitglied von FEPEX ist.

Quelle: FEPEX

Veröffentlichungsdatum: 08.05.2019

Schlagwörter

Kartoffelsaison, Andalusien, Rückgang, Kartoffel, Fläche