Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Unica wird 500 Millionen kg mit dem Eintritt der Firma Copisi erreichen

10. Juli 2019

Unica erwartet, während der nächsten Saison 500 Millionen kg zu erreichen, und festigt seine Position als das wichtigste Agrarlebensmittelunternehmen in Almería und der größte Gartenbauexporteur in Spanien, nach der Aufnahme von Copisi (Cooperativa San Isidro Labrador S.C.A.), was auf der Versammlung am 4. Juli bestätigt wurde.

Foto © UNICA
Präsident von Unica, José Martínez Portero, und Präsident von Copisi, Rosendo Pozo. Foto © UNICA

Die Produktionsmenge von Copisi erreicht 30 Millionen kg und ihre repräsentativsten Produkte sind kalifornische Paprika, Almería-Gurken und in geringerem Umfang Auberginen und Wassermelonen, neben anderen. Diese Aufnahme bringt Unica bei einigen ihrer Produkte in ihrem Katalog mit der größten Nachfrage bei den Kunden mehr Menge.

Für Unica wird diese Saison mit einem geschätzten Anstieg von 34% enden und nächstes Jahr wird das Wachstum bei rund 30% mit einer erwarteten Menge von 500 Millionen kg liegen dank der neusten registrierten Ergänzungen: die Genossenschaft zweiten Grades Coopaman mit Spezialisierung auf Knoblauch, führend in der Produktion von lilafarbenem Knoblauch in Europa mit einer insgesamt vermarkteten Menge von 20 Millionen kg, Sunaran, die sich der Produktion und Vermarktung von Zitrusfrüchten in dem Guadalquivir-Tal widmet, das eine Produktion von 50 Millionen kg erreichte, und dieser neuste Zugang Copisi, der ab September wirksam wird.

Copisi, das in El Ejido sitzt, ist eine der ältesten Genossenschaften in Almeria. Aktuell hat sie 160 Mitglieder, 300 ha Erträge und mehr als 700 Arbeiter, die in den Bereichen Produktion, Verarbeitung, Marketing und Management verteilt sind.

Quelle: UNICA

Veröffentlichungsdatum: 10.07.2019

Schlagwörter

Spanien, UNICA, Eintritt, Firma, Copisi, Produktion