Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Rückgang der Birnenproduktion in Lleida von 8% vorhergesagt

23. Juli 2018

Die Produktion von Äpfeln und Birnen in Katalonien wird diese Saison abnehmen, wobei es leichte Abweichungen durch Demarkationen gibt und die Vorhersagen für Äpfel um 1% (273.970 Tonnen) und Birnen um 8% (139.420 Tonnen) sinken. Das Wetter war der Grund für diesen Rückgang, mit reichlich Regen und Hagel während des Frühlings, die sich negativ auf die Blüte und Fruchtbildung auswirkten.

Bildquelle: Shutterstock.com Birnen
Bildquelle: Shutterstock.com

Wie von revistamercados.com berichtet, sagte Afrucat, dass die Produktionsfläche von Äpfeln und Birnen gegenüber 2017 abnahm, weil trotz neu gepflanzter Fläche die Pflanzungen die Anfänge nicht ersetzten. Zudem wird allgemein eine Verzögerung der Ente um 5-10 Tage gegenüber 2017 erwartet.

Angesichts der Daten möchte Joan Serentill, Präsident der Arbeitsgruppe Kernobst von Afrucat, seine Besorgnis wegen des konstanten und historischen Rückgangs der Birnenproduktion in Lleida betonen, wobei er dringen wiederholte, dass sie nach Strategien suchen müssen, die es ermöglichen, gewinnbringend anzubauen.

Im Hinblick auf Europa und China werden alle auf die Prognose des Prognosfruit-Kongresses warten müssen, wobei das schlechte Wetter der letzten Wochen vermuten lässt, dass die Apfelproduktion in China und Polen beeinträchtigt ist, so Serentill.

Auch die Gesamtvorhersage für Birnen ist unbekannt, weil Belgien und die Niederlande, die Haupterzeuger, ihre Schätzungen noch nicht veröffentlicht haben. Diese zwei notwendigen Faktoren der Saison machen es unmöglich, ihre Entwicklung vorauszusagen, sagte Afrucat Berichten zufolge.

Quelle: revistamercados.com

 

Veröffentlichungsdatum: 23.07.2018

Schlagwörter

Birnen, Produktion, Lleida, Vorhersage