Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: Orri-Mandarine festigt ihre Verkaufs- und Premiumreferenz

29. Juli 2019

In ihrer vierten Saison nach der freiwilligen Regulierung, die von The Enforcement Organization (TEO) durchgeführt wurde, Hauptlizenznehmer der Sorte in Spanien und Portugal, wurden rund 52,1 Millionen kg Orri-Mandarinen vermarktet, womit die Produktion der Vorsaison gefestigt wird, berichtete das spanische Orri-Mandarine Komitee (Orri Running Committee).

Orri-Mandarine. Foto © Orri Running Committee
Orri-Mandarine. Foto © Orri Running Committee

In einer Saison, die so großzügig bei den Preisen ist wie jene dieses Jahr unter anderem infolge einer Zunahme der Zitrusproduktion in Spanien von rund 15% auf 7,5 Millionen Tonnen, ist die Orri-Mandarine erneut die am besten gelistete Mandarine auf dem Markt geworden, was die Ertragskraft ihrer Erzeuger sicherstellt.

Der globale Zitrusmarkt erlebt im Moment einen enormen Umbruch, zum großen Teil wegen des Auftretens der wachsenden Produktionen aus Drittländern mit niedrigeren Produktionskosten. In diesem Kontext ist Abgrenzung notwendig, um Wettbewerbsfähigkeit zu gewinnen, und der beste Weg, um Tangerinen von erstklassiger Qualität anzubieten. Basierend auf den Vermarktungsdaten der letzten Jahre folgt, dass die Sorten, die von industriellen Eigentumsrechten geschützt sind, die einzigen sind, die die Ertragskraft des Erzeugers aufrechterhalten, indem sie Produktqualität und -sicherheit garantieren. In diesem Sinne sticht die Orri-Mandarine heraus, da sie mit ihrem perfekten Managementsystem ein Beispiel für Erfolg ist, heißt es in dem Artikel. Während andere Mandarinen stagnieren oder Marktanteil verlieren.

Quelle: Orri Running Committee

Veröffentlichungsdatum: 29.07.2019

Schlagwörter

Spanien, Orri-Mandarine, Verkauf, Premium, Referenz