Wittenberg Gemüse / Elite Frische Service GmbH

Spanien: O&G-Sektor analysiert verschiedene Szenarien eines Brexit

15. Oktober 2019

Im Verlauf der Handelsmesse Fruit Attraction werden spanische Vereinigungen zusammen mit der Botschaft Großbritanniens (GB) in Spanien nächsten Mittwoch den Tag des „Brexit in dem Obst- und Gemüsesektor: Vision Spanien – Großbritannien“ veranstalten.

Bildquelle: Shutterstock.com O&G
Bildquelle: Shutterstock.com

Mit dem Datum des 31. Oktobers am Horizont und an der Tür zu einem möglichen Austritt ohne Abkommen von GB aus dem Gemeinschaftsblock werden der spanische Verband der Vereinigungen der Erzeuger und Exporteure von Obst und Gemüse (FEPEX), die Vereinigungen der Agrarlebensmitteljournalisten von Spanien (APAE) in Zusammenarbeit mit der Botschaft von GB in Spanien diesen Brexit-Tag am Mittwoch, dem 23. Oktober, um 15:30 Uhr veranstalten. Er wird im Laufe der Handelsmesse Fruit Attraction (IFEMA, Madrid) in dem Fruit Forum 4 (Halle 4) stattfinden und wird die Folgen und möglichen Szenarien analysieren, die sich nach dem Austritt GB aus der EU eröffnen werden.

Die Bedeutung der spanischen Obst- und Gemüseexporte an GB werden analysiert und die Szenarien von dem Landwirtschaftsministerium betrachtet. Auch werden die Änderungen in den Handelsbeziehungen zwischen Spanien und GB nach einem harten Brexit vertieft.

Es werden auch Vertreter der Britischen Regierung zu einer entscheidenden Zeit für das Ergebnis des Brexit teilnehmen, weil nächste Woche, am 16. und 17. Oktober, der Europäische Rat stattfinden wird, wo ein verhandelter Austritt erreicht werden könnte, und am 19. Oktober wird es eine außerordentliche Sitzung des Britischen Parlaments geben. An diesem Tag wird es auch einen Runden Tisch geben, der von der Präsidentin der APAE, Lourdes Zuriaga, geleitet wird.

Quelle: FEPEX

Veröffentlichungsdatum: 15.10.2019

Schlagwörter

Spanien, O&G-Sektor, analysiert, Brexit